vergrößernverkleinern
Martin Schmidt
Martin Schmidt nimmt so viele Startelf-Änderungen wie noch nie vor © Getty Images

Der Mainzer Trainer Martin Schmidt wirbelt vor dem Auswärtsspiel beim FC Augsburg seine Startelf durcheinander. Der Schweizer stellt dabei einen persönlichen Rekord auf.

Trainer Martin Schmidt verändert beim Auswärtsspiel seines FSV Mainz 05 beim FC Augsburg (JETZT LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) im Vergleich zum Auftritt in der UEFA Europa League gegen AS Saint-Etienne seine Startelf gleich auf sechs Positionen.

So viele Änderungen nahm Schmidt bislang noch nie in zwei aufeinanderfolgenden Spielen vor.

Neben Torhüter Jonas Lössl standen nur Giulio Donati, Stefan Bell, Jean-Philippe Gbamin und Yunus Malli auch am Donnerstag von Beginn an auf dem Feld. Gaetan Bussmann fehlt gesperrt, Suat Serdar muss angeschlagen passen.

Bei Augsburg ersetzt Dong-Won Ji den verletzten Caiuby.

Aufstellungen:

Augsburg: Hitz - Verhaegh, Gouweleeuw, Hinteregger, Stafylidis - Baier - Bobadilla, Kohr, Koo, Ji - Finnbogason

Mainz: Lössl - Donati, Balogun, Bell, Brosinski - Gbamin, Öztunali, Malli, Frei - Cordoba, Onisiwo

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel