Video

Reiner Calmund kann die Kritik an Aufsteiger RB Leipzig nicht nachvollziehen. Andere Vereine wie der FC Bayern würden laut Calmund genau so handeln.

Der ehemalige Bayer-Leverkusen-Manager Reiner Calmund kann die Kritik an Aufsteiger RB Leipzig nicht nachvollziehen.

"Red Bull macht wie alle anderen Unternehmen und Klubs erstklassige Werbung auf der Plattform Fußball", sagte Calmund der Bild. Den Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung bezeichnete er als "Blödsinn".

"Gucken Sie mal nach Dortmund, Leverkusen, Wolfsburg, Schalke und vor allem Bayern München", führte der Ex-Manager weiter aus: "Hier sind große Weltunternehmen beteiligt. Und keiner beschwert sich."

In der bisherigen Saison zeigt sich der 67-Jährige vor allem von Borussia Dortmund begeistert. Zur Meisterschaft wird es für den BVB laut Calmund aber auch in diesem Jahr nicht reichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel