vergrößernverkleinern
TSG 1899 Hoffenheim v VfL Wolfsburg - Bundesliga
Ermin Bicakcic stammt aus der Jugend des VfB Stuttgart © Getty Images

Die Kraichgauer binden den Abwehrspieler langfristig. Trainer Nagelsmann freut sich über die Verlängerung des Bosniers und betont dessen Wichtigkeit.

Bundesligist TSG Hoffenheim hat den Vertrag mit seinem Innenverteidiger Ermin Bicakcic vorzeitig bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Das teilten die Kraichgauer am Freitag zwei Tage vor der Partie gegen Schalke 04 (ab 15.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) mit. "Ich bin froh, und es war mir wichtig, dass er verlängert", sagte Trainer Julian Nagelsmann über die Einigung mit dem 26 Jahre alten bosnischen Nationalspieler.

Bicakcic ist eine Stütze

Bicakcic, der seit 2014 für die TSG aufläuft, ist in der Defensive eine Stütze und dürfte daher auch am fünften Spieltag gegen Schalke in der Startelf stehen. Gegen die noch punktlosen Königsblauen sollte auch Offensivspieler Andrej Kramaric trotz leichter gesundheitlicher Probleme "wohl einsatzfähig sein", meinte Nagelsmann. Verzichten muss der Trainer allerdings weiter auf den Schweizer Pirmin Schwegler (Innenbandriss im Knie).

Video

Dass die Schalker unter ihrer neuen sportlichen Leitung noch keinen Punkt verbuchten, täuscht laut Nagelsmann über die wahre Stärke der Mannschaft hinweg. "Das Team hat herausragende Einzelspieler. Sie hatten zuletzt auch viel Pech. Es kommt ein Top-Team", sagte er.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel