vergrößernverkleinern
Bayern Muenchen v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga
Rafinha droht gegen Augsburg auszufallen © Getty Images

Rafinha muss beim Sieg der Bayern gegen Gladbach verletzt ausgewechselt werden. Trainer Ancelotti hofft das Beste und spricht auch über den Zustand von Philipp Lahm.

Rekordmeister Bayern München muss im Zweitrundenspiel im DFB-Pokal am Mittwoch (20 Uhr) gegen den FC Augsburg womöglich auf Außenverteidiger Rafinha verzichten.

Der 31-Jährige musste beim 2:0 (2:0) gegen Borussia Mönchengladbach wegen Adduktorenproblemen ausgewechselt werden.

"Ich weiß nicht, was für eine Verletzung es genau ist und hoffe, dass es nichts Ernstes ist", sagte Trainer Carlo Ancelotti.

Sicher wieder dabei sein wird gegen den FCA Kapitän Philipp Lahm, den Ancelotti am Samstagabend geschont hatte.

"Ich habe ihn draußen gelassen, weil ich dachte, er sollte lieber trainieren, um seine körperliche Verfassung zu verbessern. Er wird für das nächste Spiel bereit sein", sagte Ancelotti über den Weltmeister.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel