vergrößernverkleinern
Georg Heitz wird beim Hamburger SV als Sportdirektor gehandelt
Georg Heitz wird beim Hamburger SV als Sportdirektor gehandelt © Imago

Der Hamburger Sportverein hat einen neuen Knäbel-Nachfolger auf der Liste. FC-Basel-Sportdirektor Georg Heitz soll den Posten übernehmen und glänzt mit Vorschusslorbeeren.

Die Gerüchteküche in Hamburg ist wieder heftig am Brodeln.

Wie die Sport Bild berichtet, hat der HSV ein Auge auf den aktuellen Sportdirektor des FC Basel, Georg Heitz, geworfen. Der Schweizer soll Vorstands-Boss Dietmar Beiersdorfer als Sportchef beerben, der seit der Freistellung Peter Knäbels beide Ämter innehat.

Anfang November soll der langfristige Knäbel-Nachfolger feststehen. Heitz kann mit einer beeindruckenden Vita glänzen. Beim Schweizer FCB holte er seit 2010 jeden nationalen Meistertitel und sorgte für einen Transfergewinn von 60 Millionen Euro.

Er verkaufte aufstrebene Talente für ordentliche Summen weiter, unter anderem im vergangenen Sommer Breel Embolo für 22,5 Millionen Euro nach Schalke. Neben Heitz werden auch BVB-Chef-Scout Sven Mislinat und Karlsruhes Sportdirektor Jens Todt an der Elbe gehandelt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel