vergrößernverkleinern
Halilovic
Alen Halilovic feiert gegen Frankfurt sein Startelfdebüt © Getty Images

Markus Gisdol schenkt bei seiner Heimpremiere mit dem Hamburger SV gegen Eintracht Frankfurt Neuzugang Alen Halilovic von Beginn an das Vertrauen.

Mit Alen Halilovic in der Startelf will der Hamburger SV gegen Eintracht Frankfurt (ab 20.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) den ersten Saisonsieg einfahren.

Der Neuzugang vom FC Barcelona steht erstmals von Beginn an auf dem Platz.

Bei Eintracht Frankfurt sitzt Alexander Meier überraschend nur auf der Bank, für ihn stürmt Branimir Hrgota von Beginn an. Außerdem steht Sommerneuzugang Shani Tarashaj erstmals in der Startformation.

Torflaute beim HSV

Das Tor von Bobby Wood beim 1:1 gegen Ingolstadt zum Saisonauftakt bescherte den Norddeutschen den einzigen Punkt und den einzigen Treffer in den letzten vier Partien vor eigenem Publikum. Vor dem Heimdebüt von Trainer Markus Gisdol sind die Hanseaten seit 508 Minuten ohne Torerfolg.

Elf ihrer zwölf Gegentore kassierten sie in der letzten halben Stunde. Die Frankfurter, deren Trainer Niko Kovac in 55 Bundesligaspielen für den HSV 20 Tore schoss, verloren drei der letzten vier Gastspiele mit 0:1 und erzielten nur vier Tore in den acht Auswärtspartien unter dem Kroaten.

Unter der Regie des Kroaten verloren die Hessen noch nie, wenn sie ein Tor erzielten. In den letzten drei Runden verbuchte die Eintracht nur zwei Punkte, die aber gegen die Spitzenklubs Hertha und Bayern.

SPORT1 begleitet alle Spiele der Bundesliga LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

Die Aufstellungen

Hamburg: Adler - Diekmeier, Ekdal, Spahic, Douglas Santos - Jung, Holtby - N. Müller, Halilovic, Kostic - Lasogga

Frankfurt: Hradecky - Chandler, Vallejo, Abraham, Oczipka - Hasebe, Mascarell - Gacinovic, Fabian, Tarashaj - Hrgota

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel