vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund v FC Bayern Muenchen - DFL Supercup 2016
Sebastian Rode wechselte von Bayern München zu Borussia Dortmund © Getty Images

Sebastian Rode wird in der Nacht auf Sonntag am Blinddarm operiert. Bereits während des Spiels beim HSV hatte er Schmerzen. Der Dortmunder muss eine Woche pausieren.

Schock für Borussia Dortmund. Mittelfeldspieler Sebastian Rode musste in der Nacht nach dem 5:2-Sieg beim Hamburger SV in einer Not-Operation am Blinddarm operiert werden.

Nach Informationen der Bild muss der 26-Jährige nach der Operation eine Woche mit dem Training aussetzen. Sein Mitwirken am 11. Spieltag der Bundesliga am 19. November gegen seinen Ex-Klub Bayern München scheint jedoch möglich.

Rode klagte bereits während der Partie über starke Schmerzen, biss aber auf die Zähne und war lauf- und zweikampfstärkster BVB-Spieler. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel