Video

Jerome Boateng muss das Training des FC Bayern München abbrechen. Das verkündet Carlo Ancelotti auf der Pressekonferenz. Andere Spieler kehren wohl zurück.

Schockmoment beim FC Bayern München: Jerome Boateng, der in der Champions League gegen Rostov eine unglückliche Figur gemacht hatte, musste das Training vorzeitig abbrechen.

Das bestätigte Carlo Ancelotti auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen Bayer Leverkusen. "Boateng ist ein hart arbeitender Spieler", erklärte Ancelotti. "Er hat sich nicht gut gefühlt und hat ein Problem gespürt, wir wollten kein Risiko eingehen."

Sein Einsatz bleibe bis Samstag fraglich.

Spieler-Rückkehr

Doch es gibt auch positive Nachrichten: Das Verletzten-Quartett aus Arjen Robben, Manuel Neuer, Arturo Vidal und Javi Martinez kehre wieder in den Kader zurück und sei einsatzbereit.

Weiterhin fehlen würden indes Kingsley Coman und Julian Green.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel