vergrößernverkleinern
Manuel Neuer (r.) versuchte, die Fans zu beruhigen
Manuel Neuer (r.) versuchte, die Fans zu beruhigen © Imago

Nach der Niederlage in Dortmund sind viele Bayern-Fans im Stadion sauer über das Verhalten der Stars. Manuel Neuer ermahnt daraufhin öffentlich seine Teamkollegen.

Nach der 0:1-Niederlage bei Borussia Dortmund waren die Stars des FC Bayern enttäuscht: Die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti verlor beim Erzrivalen und musste damit die Tabellenführung an RB Leipzig abgeben.

Die meisten Spieler des Rekordmeisters wollten gleich nach Schlusspfiff einfach nur in die Kabine. Nur fünf Spieler bedankten sich bei den mitgereisten Fans für die Unterstützung: Kapitän Philipp Lahm, Mats Hummels, David Alaba, Thomas Müller und Manuel Neuer.

Bei den Fans der Münchner kam das überhaupt nicht gut an.

Video

Immerhin hatten die meisten Anhänger eine 600 Kilometer lange Anfahrt von München nach Dortmund auf sich genommen.

"Da müssen natürlich mehr Spieler von uns in die Kurve gehen", ermahnte Neuer seine Mitspieler anschließend in der Münchner tz.

Audio

Am kommenden Mittwoch können die Bayern-Stars dann zeigen, ob sie sich die Kritik ihres Keepers zu Herzen genommen haben.

Dann muss der FCB in der Champions League im russischen Rostov ran (ab 20.45 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) – und die Fans werden dort noch eine viel längere Reise in den Knochen haben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel