vergrößernverkleinern
FC Schalke 04 111th Anniversary Gala
Gerald Asamoah ist auf Schalke künftig Hauptverantwortlicher für die U23 © Getty Images

Gerald Asamoah steigt bei Schalke 04 zum Hauptverantwortlichen der U23 auf. Für Manager Christian Heidel erfüllt der Ex-Profi die Anforderungen "in besonderem Maße".

Klub-Ikone Gerald Asamoah wird bei Schalke 04 Manager der U23-Mannschaft. Wie die Königsblauen am Mittwoch bekanntgaben, wird der 38-Jährige in der neu geschaffenen Funktion zum Hauptverantwortlichen des Nachwuchs-Teams.

Bislang hatte der Vize-Weltmeister von 2002, der seine Karriere im Vorjahr bei der U23 hatte ausklingen lassen, als Co-Trainer der U15 und als Vereinsbotschafter für die Schalker gearbeitet.

"Ich habe ganz bewusst nach dem Ende meiner aktiven Laufbahn als Spieler die A-Lizenz erworben", sagte Asamoah: "Daher freue ich mich, nun im sportlichen Bereich bei meinem Verein arbeiten zu können."

Manager Christian Heidel meinte: "Entscheidend ist, dass sich jemand mit dieser Aufgabe und dem Verein voll identifiziert. Beides gilt für Gerald in besonderem Maße."

Als Spieler bestritt Asamoah zwischen 1999 und 2010 insgesamt 382 Pflichtspiele für Schalke und erzielte dabei 62 Tore. 2001 und 2002 gewann der gebürtige Ghanaer mit den Königsblauen jeweils den DFB-Pokal.

Der 5. Spieltag der UEFA Europa League mit AS St. Etienne gegen den FSV Mainz am 24. November ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 - zudem gibt es ab 23 Uhr die Highlights der weiteren Partien, u.a. mit Manchester United gegen Feyenoord Rotterdam und FC Schalke 04 gegen OGC Nizza.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel