vergrößernverkleinern
Hamburger SV v Borussia Dortmund - Bundesliga
Johan Djourou und der Hamburger SV durchleben schwere Zeiten © Getty Images

Es ist ein Duell der Gegensätze: Das Erfolgsteam aus Hoffenheim trifft auf den wankenden Bundesliga-Dino Hamburger SV. Werder Bremen fordert Eintracht Frankfurt.

Duell der Gegensätze am 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga: Die TSG Hoffenheim empfängt den Hamburger SV (15.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER)

Die Gastgeber schweben auf einer Welle des Erfolges und trotzten zuletzt sogar dem FC Bayern einen Punkt ab. Unter dem talentierten Jung-Trainer Julian Nagelsmann wurde keines der ersten zehn Spiele verloren.

Und dann ist da die Bilanz des HSV: Zehn Spiele, kein Sieg, zwei mickrige Punkte. Wer als Favorit ins Spiel geht, könnte klarer kaum sein.

Auch beim Blick auf die Tabelle wird der Unterschied zwischen Hoffenheim und Hamburg deutlich. Die TSG kann mit einem Sieg auf den dritten Platz hinter RB und Bayern München springen. Für Hamburg sind es schon jetzt sechs Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Zumindest etwas besser ist die Lage beim Hamburger Erzrivalen SV Werder Bremen. Das Team von Trainer Alexander Nouri hat immerhin schon sieben Punkte auf dem Konto. Gegen Eintracht Frankfurt sollen bei der letzten Partie des Spieltags weitere hinzukommen (17.30 Uhr). 

SPORT1 begleitet beide Spiele LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel