vergrößernverkleinern
Kyrgiakos Papadopoulos wechselte vor der Saison von Leverkusen nach Leipzig © dpa picture alliance

Tabellenführer RB Leipzig muss in den kommenden Spielen auf Kyrgiakos Papadopoulos verzichten. Der griechische Neuzugang spielt bisher noch keine große Rolle beim Aufsteiger.

Überraschungsteam RB Leipzig muss vorerst auf Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos verzichten.

Der 24-jährige Grieche wurde am linken Knie operiert, bei dem Eingriff wurde ein freier Gelenkkörper entfernt. Papadopoulos werde rund drei Wochen ausfallen, teilte der Spitzenreiter der Bundesliga am Donnerstag mit. 

Papadopoulos, der im Sommer von Bayer Leverkusen zu den Sachsen gewechselt war, gehört aktuell nicht zum Stammpersonal von Trainer Ralph Hasenhüttl. Damit werden aufgrund der Verletztensituation am Freitag (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER) beim SC Freiburg wohl Stefan Ilsanker und Benno Schmitz in der Viererkette auflaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel