vergrößernverkleinern
Marco Bode
Marco Bode ist seit 2014 Aufsichtsratsvorsitzender bei Werder Bremen © Imago

Marco Bode bleibt Aufsichtsratsvorsitzender von Werder Bremen. Die übrigen Mitglieder sprechen sich einstimmig für den früheren Nationalspieler aus.

Marco Bode ist als Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesligisten Werder Bremen bestätigt worden.

Das gaben die Norddeutschen nach der konstituierenden Sitzung des neu zusammengestellten Aufsichtsrats am Dienstag bekannt. Ex-Nationalspieler Bode hat das Amt seit 2014 inne.

"Wir wollen uns in der neuen Besetzung wie in der Vergangenheit mit Kontinuität und Sorgfalt den strategischen und langfristigen Fragen von Werder Bremen widmen. Wir wollen konstruktiv, zielorientiert und vertrauensvoll mit der Geschäftsführung zusammenarbeiten und ihr beratend zur Seite stehen", sagte Bode nach der einstimmigen Wahl.

Als stellvertretender Vorsitzender wurde Marco Fuchs bestätigt. Die Amtszeit beträgt vier Jahre.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel