Video

Leipzig - Schalke 04 und RB Leipzig schwimmen derzeit auf einer Erfolgswelle. Am Samstag treffen die Teams aufeinander. Die beiden Pressekonferenzen im Vorfeld des Spitzen-Duells.

Die Pressekonferenzen aus Schalke und Leipzig zum Nachlesen:

+++ Hasenhüttl weiter realistisch +++

Woche für Woche sei man weiter gefordert, so Hasenhüttl.

+++ Teamgefüge über individueller Klasse +++

Hasenhüttl: "Über der individuellen Klasse unserer Jungs steht aber immer das Teamgefüge und der mannschaftliche Erfolg."

+++ Hasenhüttl über Forsberg +++

Deshalb ist der Schwede so schwer auszurechnen:

+++ Lob für den Gegner +++

Hasenhüttl: "Abläufe und Automatismen greifen bei Schalke immer besser. Aktuell meistert S04 alle Aufgaben sehr souverän!"

+++ "Beste Voraussetzungen" +++

Hasenhüttl: "Auf dem Platz sind natürlich die Spieler verantwortlich. Unsere Aufgabe ist es, die besten Voraussetzungen drum herum zu schaffen."

+++ Hasenhüttl lobt Ralf Rangnick +++

+++ Hasenhüttl fordert 100 Prozent Einsatz +++

+++ Personalien in Leipzig +++

Hasenhüttl: "Von unseren Langzeitverletzten konnte bisher leider keiner ins Training einsteigen."

+++Hasenhüttl ist da +++

Es kann losgehen. Ralph Hasenhüttl hat in Leipzig das Podium betreten

+++ Hasenhüttl über Schalke +++

Hasenhüttl spricht vom komplettesten Spiel der bisherigen Saison:

 

+++ Keine Vorlagen für Leipzig +++

Weinzierl: "Jeder erkennt die Stärken beider Mannschaften. Für Leipzig geht es darum, sich auch Widerständen auszusetzen. Wir wissen, wo die Stärken von RB liegen. Wir dürfen ihnen keine Vorlagen geben."

+++ Weinzierl über Fortschritte in Leipzig +++

Weinzierl: "Jeder Trainer und Verein hat seine Vorstellungen. RB hat auch seine eigenen Vorstellungen. Am schnellsten kann man Fortschritte machen, wenn die Mannschaft das so schnell umsetzt wie gerade RB."

+++ "Können und müssen uns verbessern" +++

Weinzierl: "Mit Leipzig und Leverkusen warten in den nächsten beiden Spielen sehr starke Gegner auf uns, danach wissen wir mehr. Wir müssen und können uns aber weiter verbessern. Am Samstag müssen wir alles dran setzen, unsere Leistung zuletzt zu bestätigen. "

+++ "Heidel schwärmt von RB +++

Video

Heidel: "Ich bin mir ganz sicher, dass RB Leipzig viele viele Jahre um die Spitze der Bundesliga mitspielen wird."

+++ Heidel angefressen +++

Heidel: "Die Kritik an RB stört mich massiv. Sie sind aber natürlich kein normaler Aufsteiger. Da ist viel Geld, aber es wird überragend gut eingesetzt."

+++ Weinzierl schätzt Rangnick +++

Weinzierl: "Ich schätze Ralf Rangnick sehr. Ob und wie da in der Vergangenheit Gespräche waren, will ich jetzt nicht sagen. Ich bin froh, dass ich Trainer auf Schalke bin." 

+++ "Rangnick der Kopf des Erfolgs" +++

"Weinzierl: "Rangnick ist der Kopf des ganzen Erfolgs in Leipzig. Sie haben sich geschickt verstärkt und das alles super entwickelt, natürlich mit finanziellem Background. Rangnick hat das alles sehr gut gemacht und es ist seine Arbeit, dass sie diesen Weg gegangen sind."

+++ Lob für Leipzig +++

Weinzierl: "Man kann Leipzig nur ein Kompliment machen, das Spiel wird sehr schwer, aber wir sind selbstbewusst, dort auch zu punkten. Wir haben alle Chancen, da etwas mitzunehmen."

+++ Personalien +++

Weinzierl: "Naldo und Max Meyer werden wieder trainieren, bei Franco Di Santo ist das etwas langwieriger, er wird in Leipzig nicht dabei sein."

+++ Pressekonferenz im Doppelpack +++

Um 13.00 haben Markus Weinzierl und Christian Heidel die Möglichkeit, sich vor der Presse zu äußern. Eine halbe Stunde Später spricht der königsblaue Gegner RB Leipzig mit Ralph Hasenhüttl.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel