vergrößernverkleinern
Philipp Lahm sendete Grüße aus Doha
Philipp Lahm sendete Grüße aus Doha © twitter.com/philipplahm

Der FC Bayern München landet am frühen Dienstagabend in Doha. Philipp Lahm freut sich aufs Trainingslager. Ein Weltmeister ist in München geblieben.

Der FC Bayern München ist am Dienstag um 17.08 Uhr mit knapp 40 Minuten Verspätung in Doha gelandet. In Katar findet das nicht unumstrittene Trainingslager des deutschen Rekordmeisters statt. Das Flugzeug musste in München vor dem Abflug enteist werden.

Am Abend twitterten die Bayern Beweisbilder vom Flughafen. "Viele Grüße aus Doha! Thomas Müller und ich freuen uns aufs Trainingslager", schrieb Philipp Lahm.

Das erste Training in Katar, wohin der FC Bayern zum siebten Mal in Serie reist, findet am Mittwochvormittag statt. Am 10. Januar steht ein Testspiel gegen den belgischen Erstligisten KAS Eupen an.

Jerome Boateng fehlt im Winter-Trainingslager nach seiner Operation im rechten Brustmuskel. Der Innenverteidiger bleibt in München und setzt dort das Reha-Programm weiter fort.

Beim Abflug am Münchner Flughafen fehlten auch Arjen Robben, Franck Ribéry, Mats Hummels, Manuel Neuer, Thiago, Douglas Costa, Arturo Vidal, Rafinha und Robert Lewandowski, die allesamt direkt aus ihren Urlaubsorten anreisten.

Insgesamt wird Trainer Carlo Ancelotti, der nach dem Abgang von Co-Trainer Paul Clement von seinem Sohn Davide als zweitem Assistenten neben Hermann Gerland unterstützt wird, 24 Spieler vor Ort haben.

Zum Profi-Kader kommen die Nachwuchsspieler Raphael Obermair (U23), Marco Friedl (U19) und Christian Früchtl (U17).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel