vergrößernverkleinern
FBL-FRA-LIGUE1-LILLE-RENNES
Paul-Georges Ntep unterschrieb beim VfL Wolfsburg einen Vertrag bis 2021 © Getty Images

Der VfL Wolfsburg schlägt erneut auf dem Transfermarkt zu: Paul-Georges Ntep kommt von Stade Rennes und erhält bei den Wölfen einen langfristigen Vertrag.

Der VfL Wolfsburg hat den nächsten Neuzugang präsentiert.

Offensivspieler Paul-Georges Ntep wechselt von Stade Rennes zu den Wölfen. Das gab der Klub am Montag bekannt.

Der 24-Jährige kommt vom französischen Erstligisten Stade Rennes und unterschrieb in Wolfsburg einen langfristigen Vertrag bis 2021. Die Ablösesumme für den zweimaligen französischen Nationalspieler soll bei rund fünf Millionen Euro liegen.

"Er ist ein klassischer Außenbahnspieler mit besonderen Merkmalen, der unser Offensivspiel bereichern wird. Er ist schnell, stark in Eins-gegen-Eins-Situationen, bringt Torgefährlichkeit und hat zudem ein Auge für seine Mitspieler", sagte VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe.

Ntep ist nach Riechedly Bazoer, Victor Osimhen und Yunus Malli bereits der vierte Winter-Neuzugang der Niedersachsen. Weltmeister Julian Draxler verkauften die Wölfe dagegen für mehr als 40 Millionen Euro.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel