vergrößernverkleinern
Pierre-Emerick Aubameyang (l.) ist gegen den FC Ingolstadt ein Torgarant. Der Stürmer schoss bei drei Aufeinandertreffen vier Tore © Getty Images

Im Freitagsspiel der Bundesliga treffen Borussia Dortmund und der FC Ingolstadt 04 aufeinander. Die Schanzer kämpfen in Dortmund gegen den Abstieg.

Pierre-Emerick Aubameyang kehrt bei Borussia Dortmund im Spiel gegen den FC Ingolstadt (ab 20.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER)in die Startelf zurück.

Der Toptorjäger der Dortmunder fehlte zuletzt im DFB-Pokal gegen die Sportfreunde Lotte wegen Adduktorenproblemen.

Dafür muss Andre Schürrle zunächst wieder auf der Bank Platz nehmen. Zudem fehlt Ousmane Dembele aufgrund einer Gelbsperre. Im Vergleich zum Pokalspiel nimmt Trainer Thomas Tuchel insgesamt drei Änderungen vor: Neben Aubameyang laufen auch Erik Durm und Sokratis in die Anfangself zurück.

Julian Weigl, der zuletzt gegen Lotte angeschlagen fehlte, steht immerhin wieder im Kader.

FCI-Trainer Maik Walpurgis setzt auf die gleiche Startformation, die vergangene Woche gegen den 1. FC Köln 2:2 spielte.

Aufstellungen:

Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Ginter, Schmelzer - Castro - Pulisic, Kagawa, Guerreiro, Durm - Aubameyang

Ingolstadt: Hansen - Matip, Bregerie, Tisserand - Hadergjonaj, Cohen, Morales, Suttner - Lezcano, Kittel, Leckie

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel