vergrößernverkleinern
Borussia Moenchengladbach, FC Bayern München, Bundesliga
Carlo Ancelotti lässt Arjen Robben gegen den FC Augsburg erst einmal auf der Bank © Getty Images

Arjen Robben sitzt gegen den FC Augsburg erst einmal auf der Bank. Dafür steht Joshua Kimmich in der Startelf. Im Revierderby kommt es zu einer Premiere.

Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti lässt Arjen Robben gegen den FC Augsburg zu Beginn auf der Bank. Dafür spielt Kingsley Coman auf der rechten Offensivseite von Beginn an. Dazu setzt Ancelotti im Sturm auf Thomas Müller, Franck Ribery und Robert Lewandowski. Joshua Kimmich darf ebenfalls von Beginn an ran - genauso wie Jerome Boateng, der seine Verletzung auskuriert hat und sein Comeback gibt.

Insgesamt treten die Bayern im Vergleich zum 1:0-Sieg vor der Länderspielpause bei Borussia Mönchengladbach mit fünf neuen Spielern an.

Im Revierderby steht Shinji Kagawa in der Startformation von Borussia Dortmund. Außerdem ersetzt Julian Weigl Raphael Guerreiro im defensiven Mittelfeld. Für Christian Pulisic kehrt Ousmane Dembelé nach seiner Gelb-Sperre wieder zurück.

Bei Schalke 04 bestreitet Coke nach langer Verletzungspause sein Bundesliga-Debüt. Er ersetzt als Außenverteidiger Sead Kolasinac, der nicht rechtzeitig fit wurde. Holger Badstuber sitzt zunächst einmal auf der Bank.

Bei RB Leipzig fällt kurzfristig Stammtorwart Peter Gulacsi wegen einer Grippe aus. Er wird ersetzt durch Fabio Coltorti, der damit zu seinem Bundesliga-Debüt kommt. Für den verletzten Stürmer Timo Werner spielt überraschenderweise der Schotte Chris Burke und nicht Davie Selke.

Die Aufstellungen im Überblick

FC Bayern – FC Augsburg:

FC Bayern: Ulreich - Lahm, Boateng, Hummels, Bernat - Kimmich, Thiago - Coman, Müller, Ribery -  Lewandowski

FC Augsburg: Hitz -  Janker, Kacar, Danso -  Max, Kohr, Rieder, Verhaegh - Moravek - Ji, Bobadilla

Schalke 04 – Borussia Dortmund:

Schalke 04: Fährmann - Kehrer, Höwedes, Nastasic, Coke - Goretzka, Stambouli - Caligiuri, Bentaleb, Choupo-Moting - Burgstaller

Borussia Dortmund: Bürki - Bartra, Sokratis, Piszczek - Schmelzer, Weigl, Castro, Passlack - Dembélé, Kagawa - Aubameyang

RB Leipzig – SV Darmstadt 98:

RB Leipzig: Coltorti - Bernardo, Orban, Compper, Halstenberg - Keita, Ilsanker, Demme - Sabitzer, Forsberg - Burke

SV Darmstadt 98: Heuer Fernandes - Holland, Sulu, Banggard, Sirigu  - Altintop, Fedetskyy - Heller, Vrancic, Sam - Schipplock

Hamburger SV - 1. FC Köln:

Hamburg: Adler - Diekmeier, Papadopoulos, Mavraj, Santos - Gideon Jung, Walace - Nicolai Müller, Holtby, Kostic - 7 Wood 
   
Köln: Horn - Olkowski, Maroh, Subotic, Hector - Höger, Jojic - Clemens, Rausch - Zoller, Modeste

SC Freiburg - Werder Bremen

Freiburg: Schwolow - Ignjovski, Gulde, Kempf, Günter - Haberer, Abrashi, Frantz, Grifo - Philipp, Niederlechner 
   
Bremen: Wiedwald - Veljkovic, Sane, Moisander - Delaney - Gebre Selassie, Eggestein, Grillitsch, Bauer - Bartels, Max Kruse

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel