vergrößernverkleinern
Xabi Alonso (l.) empfängt mit dem FC Bayern Borussia Dortmund © Getty Images

Borussia Dortmund kann guter Dinge ins Topspiel gegen den FC Bayern gehen. Die Bilanz der Schwarz-Gelben beim Rekordmeister lässt sich mehr als sehen.

Am Samstag steigt das Topspiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund (ab 18 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) - und die Gäste können die Aufgabe in der Allianz Arena mit durchaus breiter Brust angehen.

Die Münchner gewann nur zwei der letzten sechs Heimspiele gegen die Schwarz-Gelben, die in den letzten acht Auftritten an der Isar immer ins Netz trafen und in diesen Partien sechsmal 1:0 in Führung gingen.

Die Dortmunder brachten den Bayern im Hinspiel auch ihre erste Saison-Niederlage bei, als Pierre-Emerick Aubameyang den 1:0-Siegtreffer erzielte. Der Gabuner war in den letzten fünf Pflichtspiel-Duellen, abgesehen vom Elfmeterschießen im Pokalfinale 2016, der einzige Dortmunder Torschütze.

Video

SPORT1 hat weitere Fakten zum Topspiel des Spieltags:

Die durchschnittlich 2,0 Punkte pro Heimspiel gegen Dortmund sind der zweitschlechteste Wert des Branchenführers (nach Köln mit 1,75).

Die Münchner gewannen ihre letzten drei Heimspiele mit 17:0 Toren, wobei der Ex-Dortmunder Robert Lewandowski achtmal erfolgreich war. 

Der Torschützenkönig der vergangenen Saison, dem schon siebenmal das Aluminium im Weg war, erzielte 36 Pflichtspieltore und vier mehr als sein Kontrahent Aubameyang, der in den letzten sieben Pflichtspielen elf Tore schoss und in jedem der letzten sechs Ligaspiele erfolgreich war.

Video

Der BVB traf in den letzten elf Liga-Gastspielen, gewann aber nur zwei der letzten neun. Die seit dem 2. März 2016 (1:2 gegen Mainz) zu Hause ungeschlagenen Münchner kassierten nur vier ihrer 14 Gegentore nach der Pause.

Meister und Vizemeister sind die beiden besten Teams der Rückrunde und die einzigen Klubs, gegen die in dieser Saison noch kein Elfmeter gepfiffen wurde.

Für beide Klubs gab es je drei Strafstöße, alle vor heimischem Publikum. Beide Teams erzielten 36 Treffer in der zweiten Halbzeit und kassierten im ersten Durchgang zehn Gegentore.

Die Duelle in Zahlen:

Heimbilanz: 28 Siege, 10 Unentschieden, 9 Niederlagen bei 111:50 Toren

Gesamtbilanz: 42 Siege, 29 Unentschieden, 24 Niederlagen bei 175:117 Tore

Letzter Heimsieg: 5:1 am 4. Oktober 2015

Letzte Heimniederlage: 0:3 am 12. April 2014

Letzte Elfmeter: FC Bayern (10 geschossen/7 verwandelt): Thomas Müller am 4. Oktober 2015 - BVB (10 geschossen/6 verwandelt): Robert Lewandowski am 4. Mai 2013 (Manuel Neuer hält)

Letzter Platzverweis: FC Bayern (insgesamt 7): Rafinha am 12. April 2014 - BVB (insgesamt 7): Kosi Saka am 17. Dezember 2005

Aktuelle Bayern-Schützen gegen Dortmund: Müller (5), Lewandowski (4), Robben (3), Rafinha, Ribery

Aktuelle Dortmund-Schützen gegen Bayern: Reus (5), Aubameyang (2), Götze (2), Sahin (2), Rode

Die Wettquoten bei Interwetten zu Bayern - Dortmund und allen anderen Bundesligaspielen gibt es hier.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel