vergrößernverkleinern
Für einen Kölner Fan endete der Abend im Krankenhaus © Getty Images

Für einen Fan des 1. FC Köln endet der Besuch des Bundesliga-Spiels gegen Hoffenheim im Krankenhaus. Auf dem Heimweg wird er von einem Auto überrollt.

Das Heimspiel des 1. FC Köln gegen die TSG Hoffenheim (1:1) endete für einen Kölner Fan am Freitagabend im Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 38-Jährige, offenbar abgelenkt durch einen Streit mit einem Autofahrer, mit dem Fahrrad in ein parkendes Auto und stürzte. Daraufhin wurde er von einem Auto überrollt.

Das Unfallopfer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Der Autofahrer aus Bonn verließ zunächst den Tatort, wurde aber wenig später von der Polizei gestellt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel