vergrößernverkleinern
Bayern Thiago versucht Jonas Hofmann zu stoppen
Bayern Thiago versucht Jonas Hofmann zu stoppen © Getty Images

Seine faire Aktion in der Partie gegen den FC Bayern bringt Gladbach-Profi Jonas Hofmann eine Fair-Play-Plakette ein.

Jonas Hofmann vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach wird von der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) mit der Fair-Play-Plakette ausgezeichnet. Die Ehrung wird dem Offensivspieler vor dem Liga-Heimspiel gegen Hertha BSC am Mittwoch (20.00 Uhr/Sky in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) verliehen.

Der 24-Jährige hatte im Bundesliga-Spiel gegen Bayern München (0:1) am 19. März auf Nachfrage von Schiedsrichter Tobias Stieler zugegeben, von seinem Gegenspieler Thiago nicht berührt worden zu sein. Statt Freistoß für Gladbach gab es Schiedsrichterball.

Peter von Löbbecke, Präsident der DOG, zeigte sich beeindruckt: "Fair Play ist bei den harten Bandagen im Leistungssport und gerade in der Bundesliga keine Selbstverständlichkeit. Jonas Hofmann ist ein Vorbild für seinen Sport und sportliches Verhalten generell."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel