Video

München - Abschiedstränen und wilde Gesangseinlagen, die Meisterparty des FC Bayern auf dem Münchner Marienplatz hatte es in sich. Der LIVETICKER zum Nachlesen.

Emotionale Reden und irre Gesangseinlagen: Die Abschiedsparty von Philipp Lahm auf dem Münchner Marienplatz vor 15.000 Fans hatte etwas ganz Besonderes.

Zugleich wurde der 27. Meistertitel des FC Bayern zusammen mit den Fans bis in die Dunkelheit hinein zelebriert.

Präsident Uli Hoeneß rief: "Ich bin überzeugt, dass das nur eine Ausnahme ist, dass wir nur einen Titel haben, Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge schlug etwas andere Töne an. "Liebe Fans, das ist ein großartiger Tag, lasst euch nicht erzählen, das ist ein Trostpreis, das ist ein super Titel", sagte er.

Bei der launigen Sause übernahm Fan-Liebling Franck Ribery zwischenzeitlich das Kommando und unterhielt den Anhang mit seinen Sprüchen

Die Mannschaft sang Lahm zum Abschied angeführt von Thomas Müller und David Alaba das Lied "Weus'd a Herz host wia a Bergwerk" von Rainhard Fendrich. Lahm stimmte mit versonnenem Blick, die Schale in der Hand, mit ein.

Danach trat Trainer Carlo Ancelotti ans Mikro und gab "I migliori anni della nostra vita" (Die besten Jahre unseres Lebens) von Renato Zero zum Besten.

Der LIVETICKER zum Nachlesen:

+++ 21.14 Uhr: Das war's vom Marienplatz +++

Das war es vom Marienplatz und der Meisterparty des FC Bayern. Nächste Station ist der Postpalast, wo die Profis speisen werden, bevor es in die Partynacht geht.

Video

+++ 21.09 Uhr: "Werde mein Leben lang nicht vergessen" +++

"Ich bin dankbar, dass ich das alles erleben durfte. Man ist sich bewusst, dass man mit den Jungs das letzte Mal auf dem Balkon steht. Es gibt bestimmte Tage wie den WM-Sieg oder das Triple oder auch heute, die vergisst man ein Leben lang nicht", sagte Lahm beim BR.

Ein Besuch beim Fußball plant Lahm in nächster Zeit erst einmal nicht: "Das ist in naher Zukunft nicht geplant. Es kann sein, dass mein Sohn anfängt zu spielen, dann ja."

Und zu den Urlaubsplänen: "Wir werden nicht weit weg fahren, meine Frau ist schwanger, wie ja jetzt schon einige wissen. Wir werden die Zeit also zuhause genießen."

Video

+++ 21.03 Uhr: Der Balkon leert sich +++

Nach den musikalischen Leckerbissen neigt sich die Gaudi bereits dem Ende, die Stars marschieren vom Balkon.

+++ 20.59 Uhr: Jetzt wird's bayrisch +++

Ok, wir sind doch noch auf dem Münchner Marienplatz. Woran man das merkt: Jetzt läuft der Oktoberfesthit 'I will hoam nach Fürstenfeld'. Am fehlenden Kontrastprogramm kann man sich heute Abend sicherlich nicht erzürnen. 

+++ 20.57 Uhr: Carlo Pavarotti +++

War das wirklich gerade Carlo Ancelotti, der den Song "I migliori anni della nostra vita" (Die besten Jahre unseres Lebens) inbrünstig schmetterte? 

Vorhin sah das noch so aus:

Video

+++ 20.56 Uhr: Lied nur für Lahm +++

Der österreichische Song "Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk" von Sänger Rainhard Fendrich läuft nun extra für den Kapitän. Nicht nur David Alaba ist deshalb ganz gerührt.

+++ 20.51 Uhr: Müller adelt Lahm +++

Thomas Müller über seinen Tischtennispartner Lahm: "Ich kenne den Profifußball nur mit ihm. Er hat dem Verein unendlich viel gegeben. Wir sollten ihn gebührend verabschieden."

Zusammen bestritten die beiden Weltmeister 345 Spiele zusammen.

+++ 20.48 Uhr: Rafinha mit Powerstimme +++

Der große Auftritt von Rafinha. "Deutscher Meister wird nur der FCB", grölt der Brasilianer ins Mikrofon. Bei der Stimme hätte der Nationalspieler auch locker Ansager beim Darts werden können. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Michael van Gerwen gefällt das.

+++ 20.45 Uhr: Hoeneß glaubt an erfolgreiche Zukunft +++

"Ich bin überzeugt, dass das nur eine Ausnahme ist, dass wir nur einen Titel haben. Mit dieser Mannschaft, mit diesem Geist wird es wieder möglich sein, mehr zu erreichen", sagte Präsident Uli Hoeneß.

Video

+++ 20.38 Uhr: Rummenigge: "Ist kein Trostpreis" +++

Lasst euch nicht erzählen, dass das ein Trostpreis ist. Es ist ein Supertitel. Fünfmal in Folge Deutscher Meister, das ist außergewöhnlich. Wir lassen es heute krachen. Ihr seid die Basis des FC Bayern", schmeichelt Karl-Heinz Rummenigge den Fans.

+++ 20.36 Uhr: Alonso: "Bis bald" +++

Xabi Alonso darf auch etwas auf der Bühne sagen, ein Abschied für immer ist es noch nicht: "Bis bald", ruft der Spanier der Menge entgegen.

+++ 20.33 Uhr: Man lausche Lahm +++

"Ich möchte mich bei jedem Einzelnen für die Unterstützung in den ganzen Jahren bedanken. Jeder Einzelne ist mir an das Herz gewachsen. Nur durch meine Mitspieler haben mir so eine Karriere möglich gemacht", so Lahm, der mit den Tränen kämpft. 

+++ 20.30 Uhr: Vogelwilder Franzose +++

Jetzt wird es vogelwild. Mit wirren Gesängen bespaßt der Franzose seine Mitspieler und das Publikum. Nun gibt er das Mikrofon an Lahm weiter, man ist zu geneigt zu sagen: Endlich.

+++ 20.29 Uhr: Ribery übernimmt das Wort +++

Franck Ribery übernimmt nun das Wort auf der Bühne. Er holt Philipp Lahm, Xabi Alonso, Hermann Gerland und Tom Starke nach vorne.

+++ 20.27 Uhr: Ancelotti verspricht Titel +++

"Danke für eure Unterstützung. Wir wollen zusammen noch viele Titel gewinnen", so der Italiener zu den begeisternden Fans.

+++ 20.25 Uhr: Super Bayern, super Bayern +++

Bis jetzt hat sich noch kein Spieler an das Mikrofon getraut, jeder darf mal an die Schale. So langsam bricht in der Stadt die Dunkelheit an, während Rafinha die Fans mit "Super Bayern, super Bayern"-Gesängen anheizt.

+++ 20.20 Uhr: Vorhang ist gelüftet +++

Der Countdown läuft: Kimmich reckt die Schale in die Luft, im Hintergrund läuft die Vereinshymne, die Spieler halten die emotionalen Momente per Smartphone fest.

+++ 20.17 Uhr: Gleich fällt der Vorhang +++

Die Mannschaft versteckt sich hinter einem roten Vorhang. Nicht mehr lange, und die Fans dürfen ihre Stars endlich bejubeln.

+++ 20.12 Uhr: Hummels hortet die Schale +++

Der Rückkehrer scheint die Schale gar nicht mehr aus der Hand geben zu wollen. Es ist sein erster Titel mit dem FC Bayern in seiner Heimatstadt, in der Kabine gab es zur Feier des Tages Pizza. Zurecht!

+++ 20.08 Uhr: Rummenigge überreicht Mini-Arena +++

OB Reiter bekommt von Rummenigge eine Miniaturausgabe der Allianz Arena ausgehändigt. "Als Dankeschön, der Bau war ein Meilenstein für die Entwicklung des Vereins", so Rummenigge.

+++ 20.06 Uhr: Kalle spricht +++

"Es gibt nichts Schöneres als Deutsche Meisterschaften. Wir tragen dazu bei, dass diese Stadt positiv gesehen wird", so der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge.

+++ 20.04 Uhr: OB Reiter empfängt die Bayern +++

"Viele sagen es ist langweilig, ich bin der Meinung, gewinnen wird nie langweilig. Wenn wir zehnmal in Folge Meister werden, ist mir das auch Recht", so Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter beim Empfang der Mannschaft im großen Saal des Rathauses.

+++ 19.59 Uhr: Hummels trägt die Schale +++

Die Meister steigen aus dem Bus. Joshua Kimmich zu seiner zweiten Meisterschaft: "Ein überragendes Gefühl." Mats Hummels hat sich derweil die Schale gekrallt.

+++ 19.55 Uhr: Party in der Kabine +++

Darum hat es auch so lange gedauert: Die Bayern feierten noch ausgiebig in der Kabine.

+++ 19.52 Uhr: Bus fährt vor +++

Gleich ist es soweit. Der Bus mit den Spielern fährt vor, auch Vereinsboss Uli Hoeneß ist schon da: "Die Stimmung ist fantastisch", freut sich Hoeneß auf den Abend  

+++ 19.44 Uhr: Schafkopf-Nachfolger für Lahm? +++

Thomas Müller gibt aus dem Bus einen potentiellen Nachfolger am Schafkopftisch für Philipp Lahm preis: "Javi Martinez hat das Gespür für die Situationen, wo man nicht reingehen sollte. Er wäre also der perfekte Mitspieler", so der Weltmeister schmunzelnd.

Die Getränke am Tisch: Saftschorle. Bei den Fans am Marienplatz geht es dagegen etwas feucht-fröhlicher zu.

+++ 19.37 Uhr: Schafkopf im Bus +++

Die Profis sind im Bus unterwegs Richtung Marienplatz. Mats Hummels, Philipp Lahm, Manuel Neuer und Thomas Müller vertreiben sich die Zeit mit einer Runde Schafkopf.

+++ 19.34 Uhr: Wetter hält +++

Einige wenige Regentropfen nieselte es gerade, doch das Wetter scheint zu halten. Die Stimmung in Münchens Innenstadt wird immer besser. Allerdings immer noch keine Spur der Mannschaft.

+++ 19.27 Uhr: Ankunft verzögert sich +++

Noch ist die Mannschaft nicht da, die Party ist allerdings schon in vollem Gange. Zu den Klängen von 'We are the Champions' wehen die rot-weißen Flaggen.

Dort oben auf dem Rathausbalkon wird sich die Mannschaft von den Fans feiern lassen © SPORT1

+++ 19.02 Uhr: Marienplatz füllt sich +++

Am Marienplatz warten schon hunderte Fans auf ihre Helden. Bixente Lizarazu und Giovane Elber sind bereits vor Ort, auf dem Rathausbalkon kennen sie sich die Altmeister ja bereits bestens aus.

Die Mannschaft soll nun auch auf den Weg machen, wird um 19.15 Uhr in der Stadt erwartet.

© Twitter/fcbayern

+++ 18.35 Uhr: Feierlichkeiten werden verlagert +++

Bevor sich die Mannschaft auf den Weg zum Marienplatz macht, geht es mit den Feierlichkeiten im Bauch der Arena weiter.

+++ 18.11 Uhr: Ein letzter Gang +++

Philipp Lahm verschwindet in die Katakomben.

+++ 18.11 Uhr: Adios, Xabi +++

Ein weiterer Gigant des Weltfußballs nimmt heute ebenfalls Abschied von der großen Fußballbühne. Gestatten, Xabi Alonso, Weltmeister Europameister, Champions-League-Sieger!  

+++ 18.07 Uhr: Mehr Konfetti! +++

Ein Meer aus Konfetti: Juan Bernat scheint sich bereits sein nächstes Bieropfer ausgesucht zu haben. 

+++ 17.58 Uhr: Tränen bei gerührtem Lahm +++

Feuchte Augen bei Philipp Lahm, der sein letztes Interview als Bayern-Profi gibt.

"Ich habe gemischte Gefühle...", so Lahm bei Sky. Dann gibt es die Bierdusche von Hermann Gerland, David Alaba legt nach. 

"Es war mein Leben auf dem Platz zu stehen. Das fehlt mir jetzt natürlich, ich freue mich aber auch auf die Zeit danach. Heute ist das schon sehr emotional für mich, wenn einem die Spieler für die gemeinsame Zeit danken, das geht einem schon sehr nahe.

+++ 17.56 Uhr: Die erste Bierdusche! +++

Der Robben macht's! Die erste Bierdusche bekommt Carlo Ancelotti.

+++ 17.55 Uhr: Küsschen vom Weltmeister +++

Das kennt sonst nur Ehefrau Claudia! Philipp Lahm küsst die Schale!

© Twitter/fcbayern

+++ 17.51 Uhr: Da ist das Ding! +++

Und da ist das Ding! Philipp Lahm beäugt noch kurz die Schale, bevor der Kapitän den Silberteller zu den Klängen von "Stern des Südens" in den Münchner Himmel reckt. 

© Getty Images

+++ 17.50 Uhr: Neuer humpelt auf den Rasen +++

Nach seiner OP noch auf Krücken betritt auch Welttorhüter Manuel Neuer den Rasen.

© Getty Images

+++ 17.48 Uhr: Hummels dahoam +++

Zum ersten Mal in seiner Karriere krönt sich Rückkehrer Mats Hummels in seiner Heimatstadt bei seinem Jugendverein zum Meister. Zweimal gelang ihm das Kunststück mit dem BVB.

+++ 17.45 Uhr: Jetzt gibt es die Medaillen +++

Und jetzt kommen die Stars. Jeder einzelne Profi wird aufgerufen und klatscht auf dem Weg zum Podium mit den Bayern-Legenden um Giovane Elber ab.

+++ 17.43 Uhr: Noch fehlen die Spieler +++

Die Schale hat schon einmal ihren Platz eingenommen, auch Dr. Reinhard Rauball steht bereit. Fehlt nur noch die Mannschaft.

+++ 17.37 Uhr: Gleich kommt die Schale +++

Fairer Verlierer: Christian Streich gratuliert jedem Bayern-Spieler einzeln in den Katakomben. Gleich kommt übrigens die Schale, die Philipp Lahm zum letzten Mal in seiner Karriere in Empfang nehmen wird.

+++ 17.37 Uhr: Noch keine Bierduschen +++

Auch Uli Hoeneß ist nun auf dem Platz. Der Präsident feiert seine erste Meisterschaft, nach seiner Gefängnisstrafe. Sicher auch für ihn ein ganz emotionaler Moment.

+++ 17.35 Uhr: Standing Ovations für Lahm +++

Der Kapitän dreht seine Ehrenrunde im Stadion, die Allianz Arena steht und applaudiert dem Weltmeister. Ein ganz bewegender Moment für Philipp Lahm.

© Getty Images

+++ 17.30 Uhr: Bayern ballern sich in Partystimmung +++

Der Rekordmeister bereitet seinen beiden Weltmeistern Philipp Lahm und Xabi Alonso mit dem 4:1 gegen Freiburg einen standesgemäßen Abschied. Jetzt kann der Partymarathon beginnen.

+++ 16.20 Uhr: Anastacia sorgt für Stimmung +++

Weltstar Anastacia bespaßte in der Halbzeitpause die Fans in der Fröttmaninger Arena und sorgte so für einen Vorgeschmack für die anstehenden Feierlichkeiten.

+++ 15.30 Uhr: Altstars feiern mit +++

"Das ist Wahnsinn, der FC Bayern lädt die älteren Spieler immer zum letzten Saisonspiel ein. Das macht kein zweiter Verein der Welt", schwärmte Giovane Elber bereits in der Halbzeit bei Sky.

Die Altstars um Owen Hargreaves, Michael Ballack, Paulo Sergio, Bixente Lizarazu und Hasan Salihamidzic werden nachher sicher auch das ein oder andere Kaltgetränk mit der Mannschaft genießen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel