vergrößernverkleinern
1. FSV Mainz 05 v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Martin Schmidt ist mit dem FSV Mainz 05 so gut wie gerettet © Getty Images

Martin Schmidt will sich voll auf das letzte Saisonspiel des FSV Mainz 05 konzentrieren und kümmert sich nicht um Gerüchte über seine mögliche Entlassung.

Für Trainer Martin Schmidt vom FSV Mainz 05 sind die Gerüchte über seine mögliche Entlassung oder einen Wechsel zu einem anderen Klub kein Thema.

"Wir schließen die Saison am Samstag ab", sagte Schmidt am Freitag vor der Partie gegen den 1. FC Köln (Samstag, 15.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER): "Mein Vertrag läuft bis 2018, und wir werden uns in der nächsten Woche zusammensetzen und über die Zukunft diskutieren. Das ist der Fakt."

Nach dem praktisch perfekten Klassenerhalt "fahren wir mit einem leichteren Rucksack" zum letzten Spiel, sagte Schmidt: "Und mit einer Unbekümmertheit. Jetzt haben wir so richtig Lust, einen schönen Abschluss zu machen nach dieser harten und komplizierten Saison."

An das Szenario, in dem Mainz 0:10 verliert und doch noch auf den Relegationsplatz abrutscht, denkt in Rheinhessen niemand mehr. "Wir werden so verteidigen wie zuletzt in der Rückrunde", sagte Schmidt: "Da haben wir nur zwei Spiele mit mehr als einem Tor Unterschied verloren."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel