vergrößernverkleinern
Auf Nicolai Müller setzt der HSV seine Hoffnungen © Getty Images

Der Hamburger SV geht mit Nicolai Müller ins "Abstiegsfinale" gegen den VfL Wolfsburg. Beim Abschied von Philipp Lahm sitzt Franck Ribery erneut nur auf der Bank.

Mit dem wiedergenesenen Nicolai Müller geht der Hamburger SV ins "Abstiegsfinale" gegen den VfL Wolfsburg. Auch Albin Ekdal kann mitspielen.

Bei den Gästen setzt Trainer Andries Jonker mit Jakub Blaszczykowski auf einen Routinier. Yunus Malli kehrt ebenfalls in die Startelf zurück.

Beim Abschied von Philipp Lahm und Xabi Alonso sitzt Joshua Kimmich zunächst nur auf der Bayern-Bank - ebenso wie Franck Ribery. Eine Bewährungschance erhält dagegen Kingsley Coman.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel