vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen Attends Oktoberfest 2016
Philipp Lahm mit seiner Ehefrau Claudia Lahm © Getty Images

Philipp Lahm zeigt öffentlich selten Gefühle. Wie sein Pfarrer erzählt, floßen bei Lahms Trauung aber sehr wohl Tränen. Auch das Hochzeitslied wird verraten.

Auf den Fußballplatz war Philipp Lahm nicht gerade für emotionale Ausbrüche bekannt.

Privat kann der scheidende Bayern-Kapitän aber durchaus Gefühle zeigen, hat sein Pfarrer Rainer Maria Schießler kurz vor Lahms Karriereende verraten. 

"Man hat gespürt, dass es ihm zu Herzen geht. Tränen? Ja, das passiert bei jeder guten Hochzeit. Der hat den Akt nicht einfach runtergespult", erzählte Schießler der Süddeutschen Zeitung über Lahms Hochzeit. 

Schießler hatte Lahm nach der WM 2010 in Kleinhelfendorf getraut. Dass sein Pfarrer Anhänger von Bayerns Stadtrivale 1860 München ist, störte Lahm dabei keineswegs. 

"Ich bin ein Blauer, Sechzig-Fan, natürlich habe ich ihm das vorher gesagt. Aber der Herr Lahm ist der unfanatischste Anhänger seines Vereins, den es überhaupt gibt, durch und durch Profi."

Hochzeitslied von Rainhard Fendrich

Als Hochzeitslied hatten sich Philipp Lahm und seine Ehefrau Claudia "Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk" von Rainhard Fendrich ausgesucht.

Video

Als Lahm vor der Trauung in der Sakristei warten musste, wirkte er auf Pfarrer Schießler nervös, wie es seiner Meinung nach aber jeder Bräutigam sein sollte. Dennoch plapperte Lahm nicht einfach darauf los, um sich abzulenken.

"Er war still, kein oberflächlicher Smalltalk. Beim Herrn Lahm wird nix gesprochen, bloß, damit Luft verbraucht wird", lautete die Erkenntnisse des Pfarrers. 

Nach seinem Karriereende wird sich Lahm zunächst verstärkt seiner Familie widmen. Er und seine Ehefrau Claudia erwarten ihr zweites Kind.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel