vergrößernverkleinern
Jan Vertonghen sah für sein Foul an Mario Götze die Gelb-Rote Karte
Dortmunds Mario Götze bekam gegen Tottenham Hotspur einen Schlag ins Gesicht © Getty Images

Mario Götze kann gegen den 1. FC Köln nicht spielen. Borussia Dortmunds Trainer Peter Bosz rotiert weiter munter durch und bringt drei neue Spieler.

Borussia Dortmunds Trainer Peter Bosz hat auf die 1:3-Niederlage in der Champions League gegen Tottenham Hotspur reagiert und sein Team auf drei Positionen für das Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln verändert.

Shinji Kagawa und Christian Pulisic mussten ihren Platz in der Startelf räumen, Jeremy Toljan fehlt wegen leichter muskulärer Probleme. Für sie laufen Dan-Axel Zagadou, Maximilian Philipp und Gonzalo Castro von Beginn an auf.

Während Kagawa und Pulisic zumindest auf der Bank Platz nehmen dürfen, steht Weltmeister Mario Götze, der im Spiel gegen Tottenham nach einem Schlag auf die Vorderzähne ausgewechselt werden musste, nicht einmal im Kader.

Seinen Teamkollegen Marcel Schmelzer überrascht das wenig. "Ich habe ja gesehen, wie er aussieht. Daher wundert mich das nicht", sagte Schmelzer bei Sky.

Aufstellung Borussia Dortmund:

Bürki - Piszczek, Sokratis, Toprak, Zagadou - Dahoud, Sahin, Castro - Yarmolenko, Aubameyang, Philipp

Aufstellung 1. FC Köln:

Horn - J. Horn, Heintz, Mere, Klünter - Höger, Lehmann, Osako - Bittencourt, Cordoba, Risse

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel