vergrößernverkleinern
Saman Ghoddos steuerte zwei Tore zum Sieg von Östersunds FK bei
Saman Ghoddos steuerte zwei Tore zum Sieg von Östersunds FK bei © Getty Images

Östersunds FK lässt Uppsala keine Chance. Zwei Spieler treffen doppelt. Auch zum Auftakt der UEFA Europa League gewinnt das Team aus Schweden.

Östersunds FK, kommender Gegner von Hertha BSC in der UEFA Europa League, hat sich in der schwedischen Meisterschaft in Torlaune gezeigt.

Beim bisherigen Tabellennachbarn IK Sirius aus Uppsala setzte sich der Pokalsieger am Sonntag 5:0 (3:0) durch und rückte nach 23 Spieltagen auf Tabellenplatz fünf vor.

Östersund, für das Saman Ghoddos und Johan Bertilsson jeweils doppelt trafen, empfängt die Hertha am 28. September. Zum Auftakt hatten die Schweden 2:0 beim ukrainischen Vertreter Sorja Lugansk gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel