vergrößernverkleinern
Oliver Schwesinger arbeitet seit 2003 für SPORT1

SPORT1-Moderator Oliver Schwesinger erklärt in seiner Kolumne zum Bundesliga Manager, warum er auf den Schalker Angreifer vertraut und nennt seinen liebsten Punktelieferanten.

Hallo liebe Freunde des Bundesliga Managers von SPORT1,

es war eine ereignisreiche Woche. Die Trauer über den verstorbenen Udo Lattek überwiegt. Ein wahrer Herzensmensch ist von uns gegangen und hinterlässt eine gewisse Leere, die wir mit Erinnerungen an die schönen Momente mit ihm zu Füllen vermögen. Es war für mich ein großes Glück, ihn gekannt zu haben.

In der Promi-Liga befinde ich mich im Tabellenmittelfeld, umgeben von meinen SPORT1-Kolleginnen Anna Kraft auf Platz 5 und Laura Wontorra auf Platz 7. In der Englischen Woche habe ich 19 Punkte geholt.

Es hätten durchaus mehr Punkte sein können, wenn nicht beispielsweise mein Winterneuzugang Eric Maxim Choupo-Moting auf fahrlässige Weise einen Elfmeter gegen Bayerns Manuel Neuer vergeben hätte. Zumindest hat Arjen Robben den Münchner Treffer erzielt.

Der neue Bundesliga Manager von SPORT1: Jetzt gleich anmelden und mitspielen!

Aufmeinen Top-Scorer (94 Punkte) ist Verlass – er hält mich weiter auf Tuchfühlung mit den vor mir positionierten Kontrahenten. Zusammen mit Kevin de Bruyne führt er die Liste der punktbestenSpieler an, hat im Durchschnitt sogar die meisten Punkte pro Spiel (5,88) aller Profis erzielt.

Neben ihm findet sich auch Choupo-Moting unter den zehn punktbesten Spielern wieder (geteilter 5. Platz mit Frankfurts Alex Meier: je 76 Punkte).

Seinen verschossenen Elfmeter sehe ich als Ausnahme seiner sonst beständig überdurchschnittlichen Leistung. Er ist noch jung und hat Nerven gezeigt - das kommt vor und wird ihm eine Lehre sein. Kein Grund an ihm zu zweifeln.

Nach wie vor wird sich im Kampf um die Meisterschaft der Promi-Liga nichts geschenkt. Den 19. Spieltag gewinnt Mario Basler, zieht an Marko Rehmer vorbei und übernimmt Platz 1 von Stefan Schnoor! Die Spannung ist geradezu greifbar!

Für die kommenden Spiele habe ich mein Team mit Schalkes Benedikt Höwedes verstärkt und kann ihm bezüglich seines Kommentars zu Udo Lattek nur beipflichten: "Wenn im Himmel Fußballgespielt wird, dann ab sofort erfolgreich. Ruhe in Frieden Udo Lattek!"

Euer Oliver Schwesinger

In der Bundesliga-Manager-Kolumne begründet SPORT1-Moderator Oliver Schwesinger seine Kaderzusammenstellung und analysiert die Taktik der Konkurrenz in der Promi-Liga des Bundesliga Managers von SPORT1.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel