vergrößernverkleinern
Das BVB-Duo Reus und Gündogan beschert SPORT1-Moderator Jean Pierre Kraemer einen famosen Rückrundenauftakt © SPORT1 Grafik Paul Hänel

Ismaning - Am besten aus der Winterpause startet Jean Pierre Kraemer. Sein Dortmunder Gespann um Marco Reus beschert ihm den Tagessieg, wodurch er weiter Boden gut macht in der Tabelle.

Hallo liebe Freunde des Bundesliga Managers von SPORT1,

mit Karacho aus der Winterpause in die Rückrunde. Fantastische 44 Punkte hat mir mein Team am 18. Spieltag beschert, was gleichbedeutend mit dem Tagessieg ist! Hammer! Ich hab so was von Bock auf die Rückrunde!

Und wieder punkte ich so stark dank meiner Dortmunder Jungs: Einen kleinen, aber nicht unbedeutenden Beitrag leistete Lukasz Piszczek zu meinem gelungenen Rückrundenauftakt. Die Spitzenkräfte waren allerdings Ilkay Gündogan und insbesondere Marco Reus.

Zwar haben beide jeweils in der Grundwertung identisch gepunktet, fünf Punkte für ihre Gesamtleistung (Note: beide eine 1,5), je zwei Punkte für eine Torvorlage und einen für ihren jeweiligen Treffer (keiner der beiden hat sich eine Bonuswertung erspielt – somit also auch keine Bonuspunkte) – was im Ganzen acht Punkte pro Spieler ergibt.

Den neuen Bundesliga Manager von SPORT1 jetzt spielen - auf das Bild klicken
Den neuen Bundesliga Manager von SPORT1 jetzt spielen - auf das Bild klicken © SPORT1

Da ich aber Reus als meinen Kapitän bestimmt habe, werden seine acht Punkte mal zwei genommen. Ergo kommt Reus auf überragende 16 Punkte! Double hammer! So kann es definitiv weiter gehen.

Nur zwei Punkte weniger hat Jan Rosenthal zu meinem Spieltagssieg beigetragen. Neben Rosenthal spielten sich auch Yuya Osako und Ramazan Özcan ins Blickfeld. Beide haben je eine Bonuswertung eingefahren und somit je einen Bonuspunkt zusätzlich zu ihren Grundpunkten eingesammelt.

Die 44 Punkte bringen mir nicht nur den Tagessieg, sondern hieven mich auch gleich zwei Plätze weiter nach vorne und damit auch in unmittelbare Distanz zu Sid! Marko Rehmer und Thomas Strunz sind die Leidtragenden meiner Wintergala.

Auf Sid sind es jetzt nur noch 40 Punkte Abstand. Das wird noch ein ganz heißes Duell. Sid und ich gestalten unsere Teams jeweils um einen BVB-Block. Sein Team-Fundament besteht aus Pierre-Emerick Aubameyang, Shinji Kagawa und Sokratis, meine BVB-Spieler sind bekannt.

Dazu hat Sid noch die Leistungsträger Yunus Malli und Fabian Johnson. Ein ebenbürtiger Gegner. Ich sehe mich selbst jedoch am Ende vorne. Am Samstag trifft Dortmund zu Hause auf den FC Ingolstadt, gegen meinen Torwart Öczan. Da bleibt mir nur zu hoffen, dass sich Sids Borussen an ihm die Zähne ausbeißen, meine in Maßen gegen ihn treffen und ich mit meinem Team in der Promi-Liga für Sid nur noch eine Staubwolke hinterlasse. Die Bundesliga geht von 0 auf 100, genau wie ich auch!

Euer JP

In der Bundesliga-Manager-Kolumne begründet SPORT1-Moderator Jean Pierre Kraemer seine Kaderzusammenstellung und analysiert die Taktik der Konkurrenz in der Promi-Liga des Bundesliga Managers von SPORT1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel