vergrößernverkleinern
Salomon Kalou (l.) und Lars Stindl (r.) sind Stefan Kretzschmars Punktegaranten © © SPORT1-Grafik: Gabriel Fehlandt/Getty Images

Ismaning - Stefan Kretzschmar läutet in der Promi-Liga die heiße Phase ein. Mit Lars Stindl und Salomon Kalou ist er top besetzt. Einem Wolfsburger Duo stellt er ein Ultimatum.

Hallo liebe Freunde des Bundesliga Managers von SPORT1,

so langsam aber sicher beginnt die heiße Phase in der Bundesliga wie auch in der Promi-Liga des Bundesliga Manager von SPORT1. Am 22. Spieltag hole ich passable 21 Punkte, acht Punkte mehr als Laura Wontorra, auf die mir dadurch nur noch zwei Punkte fehlen.

Mein Topscorer an diesem Spieltag mit sechs Punkten wie auch über die gesamte Saison mit 80 Punkten ist Lars Stindl. Der Gladbacher spielt eine klasse Premieren-Saison für die Borussia und macht den Abgang von Max Kruse für die Fohlen-Fans vergessen.

Was die Torbeteiligungen angeht ist der Ex-Hannoveraner im Vergleich mit Kruse statistisch sogar besser. Leider fehlt bei Kruse diese Saison etwas die Beständigkeit, die man vom ihm gewohnt ist. In 20 Spielen kommt er bislang nur auf fünf Tore und vier Vorlagen.

Zum gleichen Zeitpunkt in der Vorsaison hatte er schon zwölf Torbeteiligungen auf seinem Konto, aber auch noch kein Vergleich zu seiner Gladbacher Zeit. Das Wolfsburger Spiel liegt ihm noch nicht. Auch Kruse habe ich in meinem Team. Bislang habe ich an ihm festgehalten, doch leider hat sich das noch nicht ausgezahlt.

Den neuen Bundesliga Manager von SPORT1 jetzt spielen - auf das Bild klicken
Den neuen Bundesliga Manager von SPORT1 jetzt spielen - auf das Bild klicken © SPORT1

Genauso wie bei seinem brasilianischen Mannschaftskamerad Naldo – beide laufen ihrer Form hinterher. Ich gebe dem Duo noch eine letzte Chance mich zu überzeugen: Wenn sie sich am 23. Spieltag gegen die derzeitige Fußballmacht FC Bayern München behaupten, behalte ich sie in meinem Team.

Andernfalls suche ich mir leistungsstärkeren Ersatz hinsichtlich der Punkteausbeute beim Bundesliga Manager von SPORT1.

Neben Stindl, der aufgrund seiner fünften Gelben Karte am Wochenende gegen Augsburg aussetzen muss, kann ich mich auf meinen zweiten Stürmer Salomon Kalou verlassen. Unter dem Ungar Pal Dardai ist der Ivorer gesetzt und hat schon elf Mal eingenetzt.

Und das bei einer eher defensiveren Spielweise von Hertha BSC. Die überdurchschnittliche Qualität von Kalou ist seine Coolness vor dem gegnerischen Tor. Er braucht nicht viele Chancen. Seine technische Versiertheit kommt immer wieder zum Vorschein, ohne dass er sich selbst zur Schau stellt.

Ganz im Sinne des Vereins bringt er seine Stärken ins Team mit ein und beansprucht keine Sonderbehandlung als internationaler Star. Auch von ihm erwarte ich im Freitag-Abend-Duell beim 1. FC Köln wieder ein sattes Paket an Punkten von ihm. Die Chancen stehen gut: Acht seiner elf Tore hat der Stürmer in der Fremde erzielt.

Meine Budgetkapazitäten werde ich bis auf die Reserven ausreizen, um gegen die anderen Promis in der heißen Phase gerüstet zu sein. 30 Punkte trennen mich von Marko Rehmer, dazwischen liegen Mario Basler, Stefan Schnoor und Laura. Wer jetzt nicht weiter volle Power gibt, wird zurückfallen und von mir kassiert!

Euer Stefan

In der Bundesliga-Manager-Kolumne begründet SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar seine Kaderzusammenstellung und analysiert die Taktik der Konkurrenz in der Promi-Liga des Bundesliga Managers von SPORT1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel