vergrößernverkleinern
Olaf Thon und Oliver Schwesinger freuen sich auf den Start der Promi-Liga © SPORT1-Grafik: Getty Images/Imago/SPORT1

Die Zeit des Wartens hat ein Ende, die neue Saison des Bundesliga-Managers steht bevor. Auch die Promis sind schon heiß.

Hallo liebe Freunde des Bundesliga-Managers,

die Zeit des Wartens hat bald ein Ende. Am 26. August erfolgt mit der Partie von Meister Bayern München gegen Werder Bremen der Startschuss zur neuen Bundesliga-Saison – und damit beginnt auch die neue Saison des Bundesliga-Managers auf SPORT1.

Die Regeln des neuen Offiziellen Fantasy Managers der Bundesliga und SPORT1 sind klar und einfach.

Jeder Manager muss aus einer Liste der verfügbaren Spieler einen 15 Mann starken Kader zusammenstellen. Dieser besteht immer aus zwei Torhütern, fünf Verteidigern und Mittelfeldspielern sowie drei Stürmern. Vorsicht: Dafür hat jeder Spieler ein Budget von 150 Millionen zur Verfügung.

Transfers zwischen den Spieltagen möglich

Vor jedem Spieltag muss aus elf Spielern des Kaders eine Anfangsformation gewählt werden. Natürlich kann während der Saison auf den Transfermarkt gegangen werden und dort der Kader angepasst werden. Dieser ist jeweils zwischen den Spieltagen geöffnet.

Jeder Manager wird an der Gesamtliga und der Liga seines Lieblingsvereines teilnehmen. Ihr könnt aber auch mit Freunden und Kollegen in einer Mini-Liga gegeneinander antreten.

Die ausführlichen Spielregeln und noch mehr Informationen zum Bundesliga-Manager gibt es unter http://bundesligamanager.sport1.de

Selbstverständlich gibt es auch wieder eine SPORT1-Promi-Liga. Die Teilnehmer freuen sich auf die neue Runde. Die Jagd auf Vorjahressieger Jochen Stutzky ist eröffnet. Der SPORT1-Moderator war in der vergangenen Saison bei seiner ersten Teilnahme der große Dominator. Das wollen die zum Teil schon langjährigen Promi-Liga-Hasen nicht auf sich sitzen lassen und blasen zum Gegenangriff.

Thon und Schwesinger stellen Teams vor

Vor dem Saisonstart werden in regelmäßigen Abständen jeweils zwei Teilnehmer ihre Strategie, was sie antreibt und ihren Kader vorstellen. Den Anfang machen mit SPORT1-Experte Olaf Thon und SPORT1-Moderator Oliver Schwesinger zwei erfahrene Promi-Liga-Haudegen.

Olaf Thon: Es kann wieder losgehen. Unter den Mottos "Angriff ist die beste Verteidigung" und "Der Jugend eine Chance" werde ich in die neue Spielzeit gehen. Ich setze auf Spieler mit viel Torgefahr und Spieler, die zu großen Überraschungen werden können. Mein blau-weißes Herz spielt bei meiner Aufstellung natürlich mit: Ralf Fährmann macht den Laden dicht, Naldo hält die Abwehr zusammen und Breel Embolo macht die Tore!

Mein Kader: Fährmann, Horn, Max, Naldo, Russ, Friedrich, Oczipka, Thiago, Götze, Schuster, Vidal, Green, Chicharito, Embolo, Dembele.

Oliver Schwesinger: Meinem Kollegen Jochen Stutzky den Gesamtsieg abzunehmen ist für mich die größte Motivation. Das will ich mir von dem Jungen nicht länger anhören. Meine Erfolgsformel für die Saison 2016/17: Großes Vertrauen in einige Bundesliga-Novizen und viele Tore von Thomas Müller, der in der Bundesliga die schwache EM-Trefferausbeute hinter sich lassen wird.

Mein Kader: Adler, Mathenia, Ostrzolek, Sakai, Verhaegh, Bartra, Bernat, Halilovic, Kacar, Calhanoglu, Kimmich, Yatabare, T. Müller, Wood, Kruse.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel