vergrößernverkleinern
Marc Bartra und Mats Hummels waren die punktbesten Spieler des BVB und des FC Bayern © SPORT1-Grafik: Getty Images/Marc Tirl

Am 11. Spieltag des Bundesliga Managers stechen die BVB-Spieler die Konkurrenten des Rekordmeisters wie in der Liga aus. In der Promi-Liga geht der Tagessieg an Nele Schenker.

Liebe Freunde des Bundesliga Managers,

im Mittelpunkt des Interesses dürfte für viele Teilnehmer am 11. Spieltag das Spitzenspiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München gestanden haben.

Immerhin befinden sich unter den Top 20 der von allen Teilnehmern aufgestellten Spieler 16 Akteure der Bayern (9) und des BVB (7). Die elf beliebtesten Spieler kommen ausschließlich aus diesen beiden Vereinen.

Die Hoffnung vieler Manager im Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager auf SPORT1 mit den aufgestellten Spielern des BVB und der Bayern reichlich Punkte zu sammeln, wurde für einige Teilnehmer nicht erfüllt - vor allem, da viele Spieler des Rekordmeisters nicht wie gewohnt punkteten.

Vier Spieler des Topspiels punkteten zweistellig

Mit den Dortmundern Marc Bartra (14), Pierre-Emerick-Aubameyang (12), Roman Bürki (10) und Bayern-Innenverteidiger Mats Hummels punkteten lediglich vier Spieler im zweistelligen Bereich.

Addiert man die Punkte aller Spieler der Startelf beider Mannschaften, kommt man beim BVB auf 98 Punkte (Durchschnitt: 8,9), beim FC Bayern sogar auf lediglich 60 Punkte (Durchschnitt: 5,45).

In der Wertung der punktbesten Spieler befinden sich in der Top 25 des 11. Spieltags mit Bartra, Aubameyang und Hummels nur drei Spieler der langjährigen Konkurrenten.

Goretzka an der Spitze

Mit Leon Goretzka steht ein Spieler des FC Schalke 04 in dieser Rangliste ganz vorne. Seine 16 Punkte waren am 16. Spieltag von niemandem zu toppen. Der Schütze des Siegtores beim 1:0 in Wolfsburg - dafür erhielt der Mittelfeldspieler vier Zähler - punktete vor allem wegen seiner Zweikampfstärke.

Willi Orban (RB Leipzig/15), Bartra, Nico Bungert (FSV Mainz/14) und Sean Kolasinac (Schalke/14) folgen auf Goretzka in der Spieltagswertung mit geringem Abstand.

Modeste weiter mit den meisten Punkten

Wegen schwächerer Werte seiner unmittelbaren Verfolger Robert Lewandowski (8/Bayern München) und dem Vedad Ibisevic (4/Hertha BSC) baute Anthony Modeste mit zwölf Punkten seine Führung in der Wertung der Gesamtpunktbesten aus.

Der Torjäger des 1. FC Köln liegt mit 125 Punkten jetzt elf Zähler vor Lewandowski.

Nele Schenker sticht männliche Konkurrenz aus

Die SPORT1-Promi-Liga war am 11. Spieltag in weiblicher Hand. SPORT1-Moderatorin Nele Schenker holte sich mit starken 113 Punkten den Tagessieg und verbesserte sich dadurch in der internen Gesamtwertung auf den vierten Platz.

Titelverteidiger Jochen Stutzky verteidigte als Spieltagsdritter seine knappe Führung vor dem Team von SPORT1.fm.

Die Reihenfolge: 1. Jochen Stutzky (1012 Punkte), 2. SPORT1.fm (997), 3. Ruth Hofmann (851), 4. Nele Schenker (838), 5. Rudi Brückner (821), 6. Thomas Strunz (809), 7. Stefan Schnoor (778), 8. Thomas Helmer (742), 9. Marcel Reif (731), 10. Olaf Thon (705), 11. Laura Wontorra (699), 12. Oliver Schwesinger (620).

So funktioniert der Bundesliga-Manager

Jeder Manager muss aus einer Liste der verfügbaren Spieler einen 15 Mann starken Kader zusammenstellen. Dieser besteht immer aus zwei Torhütern, je fünf Verteidigern und Mittelfeldspielern sowie drei Stürmern. Vorsicht: Dafür hat jeder Spieler ein Budget von 150 Millionen zur Verfügung.

Vor jedem Spieltag muss aus elf Spielern des Kaders eine Anfangsformation gewählt werden. Natürlich kann der Kader während der Saison auf dem Transfermarkt angepasst werden. Dieser ist jeweils zwischen den Spieltagen geöffnet.

Jeder Manager wird an der Gesamtliga und der Liga seines Lieblingsvereins teilnehmen. Man kann aber auch mit Freunden und Kollegen in einer Mini-Liga gegeneinander antreten. Die Teilnahme am Bundesliga Manager ist kostenlos.

Die ausführlichen Spielregeln und noch mehr Informationen zum Bundesliga Manager gibt es unter bundesligamanager.sport1.de.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel