Hertha BSC - Auf und Ab mit der Alten Dame

Der Verein Hertha BSC, auch die Alte Dame genannt, wurde am 25. Juli 1892 gegründet und ist damit einer der ältesten Fußballclubs Deutschlands. Im Jahr 1900 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern des DFB, damals allerdings noch unter dem Namen BFC Hertha 92. Für den Verein war die Zeit von 1926 bis 1931 sehr erfolgreich, da der Club sechs Mal in Folge in das Finale um die Deutsche Meisterschaft einzog. Dabei reichte es allerdings nur in den Jahren 1930 und 1931 zum Sieg. Im Jahr 1965 landete der Verein nach der zweiten Saison der Bundesliga, an deren Gründung er beteiligt war, auf dem drittletzten Platz, musste aber aufgrund von Verstößen gegen die DFB-Statuten in die Regionalliga zwangsabsteigen. Erst 1968 kehrte das Berliner Team in die oberste deutsche Spielklasse zurück, wo es sich zwölf Jahre in Folge halten konnte. Ende der 70er-Jahre gelang dem Club einer seiner größten Erfolge, als er 1977 und 1979 in das DFB-Pokalfinale einzog. Jedoch musste sich der Verein beide Male knapp geschlagen geben. Es folgte eine schwere Zeit in den 80er-Jahren, da Hertha BSC mehrmals zwischen Erster und Zweiter Bundesliga wechselte und zwischenzeitlich sogar in die Amateur-Oberliga absteigen musste. Erst ab der Saison 1997/1998 konnte sich der Club in der Ersten Bundesliga etablieren, wobei er 2010/2011 und 2012/2013 abermals in der zweiten Liga spielte.

Wichtige Spieler bei Hertha BSC

Hertha BSC betreibt ein großes Nachwuchsleistungszentrum, aus dem schon eine Vielzahl namhafter Spieler hervorgegangen ist. Einer der bekanntesten Fußballer des Vereins ist Jérôme Boateng, der 2014 mit dem deutschen Nationalteam Weltmeister wurde. Er fing bereits mit 13 Jahren in der Jugendabteilung von Hertha BSC an und debütierte im Januar 2007 in der Bundesliga. Aber auch Otto Rehhagel trug einst das Trikot der Berliner. Von 1963 bis 1966 spielte Rehhagel im Berliner Olympiastadion, in dem der Club seit 1963 bis auf wenige Ausnahmen seine Heimspiele austrägt. Der Stürmer Michael Preetz hatte 1997 großen Anteil daran, dass der Verein wieder in die Erste Bundesliga aufsteigen konnte. Dank seiner Tore erreichten die Berliner zwei Jahre später die UEFA Champions League. Zudem lief er sieben Mal im Dress der Nationalmannschaft auf und erzielte dabei drei Tore. Mit Ali Daei wechselte 1999 Asiens Fußballer des Jahres an die Spree, wo er drei Jahre lang blieb.

News
Mats Hummels unterschreibt angeblich bei der Stadt Dortmund
Die besten Lacher zum 1. April
"Ewigkeitsklausel" für Hummels
Der Nationalspieler soll für immer für den BVB spielen, Hans Sarpei den Profis von Bayer Leverkusen als Tanztrainer Beine machen. Darüber lacht die Sportwelt am 1. April. mehr »
Änis Ben-Hatira im Spiel Hertha BSC v FC Schalke 04 - Bundesliga
Bittere Nachrichten für Hauptstadt-Klub
Hertha lange ohne Cigerci und Ben-Hatira
Hertha BSC muss vorerst ohne Tolga Cigerci und Änis Ben-Hatira auskommen. Ben-Hatira verletzt sich bei der Nationalmannschaft, für Cigerci ist die Saison wohl vorbei. mehr »
Johannes Geis, Timo Horn, Änis Ben-Hatira, Lars Stindl
Mainz, Köln, Hertha und Hannover im Fokus
Der SPORT1-Abstiegscheck - Teil 1
Acht Spieltage vor Schluss zittert die halbe Liga. SPORT1 unterzieht Mainz 05, den 1.FC Köln, Hertha BSC und Hannover 96 dem Abstiegscheck und wagt eine Prognose. mehr »
Ronny spielt seit 2010 für Hertha BSC
Bundesliga: Hertha BSC zwei Wochen ohne Mittelfeldspieler Ronny
Pause für Herthas Ronny
mehr »
Pal Dardai festigt Hertha BSC
Glanzlos aus der Krise
Berlins Interimstrainer Pal Dardai bringt die "Alte Dame" Hertha zurück auf Kurs. SPORT1 nennt fünf Gründe für den Aufschwung beim gebeutelten Hauptstadtklub. mehr »
Hamburger SV v Hertha BSC - Bundesliga, Pal Dardai
Hertha BSC: Pal Dardai kann als ungarischer Trainer aufhören
Dardai bald wohl nur noch bei Hertha
mehr »
Hamburger SV v Hertha BSC - Bundesliga
Hamburg verliert Kellerduell gegen Hertha
Luft für HSV und Zinnbauer immer dünner
Update Der lange überlegene HSV verpasst wichtige Punkte gegen den direkten Konkurrenten. Berlin schockt Hamburg nach Clebers Platzverweis spät. Für HSV-Coach Zinnbauer wird es eng. mehr »
Rafael van der Vaart-Hamburger SV
Aufstellungen der Bundesliga-Partie Hamburger SV gegen Hertha BSC
HSV mit van der Vaart gegen Hertha
mehr »
Joe Zinnbauer muss mit dem HSV gegen Hertha BSC ran
Bundesliga: Vorschau auf Freitagsspiel Hamburger SV gegen Hertha BSC
Zinnbauer gegen Hertha unter Druck
mehr »
Hertha BSC-Salomon Kalou
Hertha BSC geht mit Anwälten vor
Kalou wehrt sich gegen Vorwürfe
Salomon Kalou reagiert auf einen Zeitungsbericht, wonach gegen ihn eine Strafanzeige wegen Zerstörung eines Denkmals vorliegt. Die Hertha schaltet wohl sogar Anwälte ein. mehr »