VfL Wolfsburg - die Wölfe aus Niedersachsen

Der VfL Wolfsburg besteht seit dem 12. September 1945, trug zunächst aber den Namen Volkssport- und Kulturverein Wolfsburg. Ein Gründungsdatum nach dem Zweiten Weltkrieg ist für einen Bundesligaverein eher ungewöhnlich, da die meisten Sportclubs, die heute in der Liga vertreten sind, um die letzte Jahrhundertwende entstanden. Der Verein trat erst in den 1990er-Jahren in der Bundesliga in Erscheinung. Die ersten zehn Jahre in der höchsten deutschen Liga verliefen für die Wölfe, wie der Verein auch genannt wird, eher wechselhaft, mehrmals entgingen sie nur knapp dem Abstieg. Aus dieser schwierigen Situation in den Anfangsjahren des VfL in der Bundesliga entwickelte sich jedoch die Grundlage zum ersten Gewinn der deutschen Meisterschaft in der Saison 2008/09. Schon ein Jahr zuvor schuf Felix Magath eine konkurrenzfähige Mannschaft mit den Schlüsselspielern Grafite und Edin Deko, zu denen 2009 noch Zvjezdan Misimovic stieß, sodass Magath 2009 zusammen mit der Mannschaft den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte feiern konnte. Als Spielstätte des Vereins dient die Volkswagen Arena mit einer Kapazität von 30.000 Plätzen. Der Hauptsponsor des VfL ist seit den Anfangsjahren des Vereins das ebenfalls in Wolfsburg ansässige Unternehmen Volkswagen. Im Leistungszentrum für Nachwuchsfußballer werden junge Talente in allen Leistungsbereichen gefördert, von U 8 bis U 23.

Berühmte Persönlichkeiten des VfL Wolfsburg

Zu den berühmtesten Spielern des VfL Wolfsburg zählen die Leistungsträger aus der erfolgreichen Saison 08/09. Dazu gehören unter anderem Grafite, der in der Meistersaison mit 28 Toren Torschützenkönig der Liga wurde, sein Sturmpartner Edin Deko, der mit 26 Treffern ebenfalls entscheidend zum Erfolg der Mannschaft beitrug und Zvjezdan Misimovi?, der als Vorbereiter eine wichtige Rolle spielte. Er erzielte in einer sehr erfolgreichen Saison für den VfL 6 Tore und lieferte 20 Torvorlagen. Zu den Rekordspielern gehören außerdem Marcel Schäfer mit 215 Spielen für den VfL und Diego Benaglio mit 193 Spielen. Eine zentrale Rolle in der Vereinsgeschichte nimmt auch der Trainer Felix Magath ein, der die Mannschaft 2007 übernahm und im Anschluss zum ersten großen Titel führte. Er war Trainer und Geschäftsführer und brachte einige wichtige Veränderungen im Verein auf den Weg. Der VfL Wolfsburg unterhält neben der Herren- auch eine Damenmannschaft, die sich in der Saison 2012/13 das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League sichern konnte.

News
Guus Hiddink-Niederlande
Niederlande gegen Türkei ohne Arjen Robben und Robin van Persie
Niederlande zum Siegen verdammt
mehr »
Eintracht Frankfurt-VfL Wolfsbur-Bundesliga-Dieter Hecking
Hecking über Transferpläne der Wolfsburger
VfL plant im Sommer keine Transferoffensive
Dieter Hecking schließt einen Großeinkauf des VfL Wolfsburg im Sommer aus. Auch aktuell seien keine Aktivitäten im Gange. Ein Werben um Mario Mandzukic dementiert er. mehr »
Kevin De Bruyne kam Anfang 2014 vom FC Chelsea zum VfL Wolfsburg
"Das wäre doch dumm"
De Bruyne schließt Wechsel nicht aus
Kevin de Bruyne kann sich vorstellen, den VfL Wolfsburg mittelfristig zu verlassen. Bei einer Anfrage eines Topklubs müsse man reden. Sein Berater sagt, was man hinblättern müsste. mehr »
Trophäe Champions League
1,63 Milliarden Euro Gesamtausschüttung
UEFA: Mehr Geld für Europacup-Teams
Der europäische Fußballverband erhöht in Zukunft noch einmal seine Prämien-Ausschüttung an die international aktiven Teams. Die Prämien für die Königsklasse steigen um ein Viertel. mehr »
1. FSV Mainz 05 v VfL Wolfsburg - Bundesliga, Maximilian Arnold
U 21: Maximilian Arnold muss Länderspielteilnahme absagen
Arnold sagt für U21-Länderspiele ab
mehr »
Andre Schürrle, VfL Wolfsburg
Nur ein Punkt für Wolfsburg in Mainz
Schürrle nutzt seine Chance nicht
Update Der Weltmeister rotiert beim VfL Wolfsburg in die Startelf, bleibt beim Remis in Mainz aber wirkungslos. Ein K.o. begünstigt die Führung für die Rheinhessen. mehr »
Andre Schürrle steht in Mainz in der Startelf
Weltmeister in Mainz in der Startelf
Chance für Schürrle gegen Ex-Klub
Der Weltmeister vom VfL Wolfsburg erhält eine neue Chance in der Startelf - ausgerechnet beim Ex-Klub. Naldo kehrt nach seiner Sperre zurück, Bas Dost sitzt nur auf der Bank. mehr »
VfL Wolfsburg v 1. FSV Mainz 05 - Bundesliga
Ab 15 Uhr LIVE: Mainz fordert Wolfsburg
Alltagstest für europäische Höhenflieger
Nach dem Einzug ins Viertelfinale der Europa League will Wolfsburg bei Mainz 05 (ab 15 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und LIVETICKER) Platz zwei in der Bundesliga festigen. mehr »
Gonzalo Higuain bejubelt ein Tor für den SSC Neapel
Viertelfinale der Europa League
Kniffliges Los für die Wölfe
Update Der VfL Wolfsburg muss im Viertelfinale der Europa League gegen einen italienischen Verein ran. Das Team von Trainer Dieter Hecking genießt dabei zunächst Heimrecht. mehr »
Nicklas Bendtner (l.) erzielte das Siegtor für den VfL Wolfsburg
Pressestimmen
Italienische Presse: "Bendtner versenkt Inter"
Nach Mailands Achtelfinal-Aus in der Europa League gegen den VfL Wolfsburg gehen die Medien mit den Nerazzurri hart ins Gericht. Xherdan Shaqiri wird schmerzlich vermisst. mehr »