vergrößernverkleinern
Beeindrucken lässt sich der BVB davon allerdings nicht. Im Gegenteil: Pierre-Emerick Aubameyang trifft schon in der 6. Minute zur Führung

Nach dem 0:4 Heim-Debakel von Galatasaray Istanbul gegen Borussia Dortmund in der Champions League geht die türkische Presse hart ins Gericht mit dem Vize-Meister.

SPORT1 zeigt die Pressestimmen aus der Türkei:

Hürriyet: "Das 4:0 zeigt, dass der BVB eine Nummer größer war als Galatasaray. Es war ein Stadion ohne Löwen, es fehlte der Kampfgeist."

Milliyet: "Galatasaray löste sich gegen Dortmund förmlich auf. Erste große Niederlage und zwei Schwerverletzte."

Sabah: "Galatasarays Niederlage zeigt die Lage des türkischen Fußballs. Es läuten die Alarmglocken. Die Löwen sind ganz unten."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel