vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger könnte zum ersten Mal an der Seite von Xabi Alonso spielen

Die Voraussetzungen könnten nicht unterschiedlicher sein.

Während der FC Bayern München am 5. Spieltag der Champions League Gruppenphase lediglich zu einem besseren Trainingsspiel zum Duell mit Manchester City reist, kämpft Schalke 04 noch mit allen Mitteln um das Erreichen des Achtelfinales.

Der Rekordmeister aus München hatte schon am 4. Spieltag den Einzug in die K.O.-Phase perfekt gemacht und kann nicht mehr von der Spitze der Gruppe E verdrängt werden.

Beim Spiel gegen den englischen Meister könnte es zu einer Premiere kommen - erstmals könnten die Mittelfeld-Strategen Xabi Alonso und Bastian Schweinsteiger gemeinsam auflaufen.

"Basti und Xabi werden sich schnell kennenlernen, sie sind beide große Spieler, das ist kein Problem", sagte Bayerns Trainer Pep Guardiola auf SPORT1-Nachfrage.

Die Königsblauen hingegen liegen mit fünf Punkten auf dem zweiten Platz der Gruppe G. Dicht hinter den Schalkern liegt die Mannschaft von Sporting Lissabon, weshalb zumindest ein Punktgewinn gegen den FC Chelsea für einiges an Beruhigung sorgen könnte.

Für Roberto Di Matteo ist die Partie auch die Rückkehr in seine langjährige sportliche Heimat. Der Coach kennt den Gegner daher gut und weiß, dass es besonderer Umstände bedarf, um gegen Chelsea erfolgreich zu sein.

"Wir müssen ein super Spiel machen und hoffen, dass Chelsea nicht seinen besten Tag erwischt", sagte der 44-Jährige.

SPORT1 überträgt die Partien LIVE im Radio auf SPORT1.fm, sowie im LIVE-TICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Schalke 04: Fährmann - Uchida, Höwedes, Felipe Santana, Aogo - Höger, K.-P. Boateng, Neustädter, Fuchs - Choupo-Moting, Huntelaar

FC Bayern München: Neuer - Benatia, Dante, Juan Bernat - Rafinha, Xabi Alonso, Rode - Robben, T. Müller, Ribery - Lewandowski

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel