vergrößernverkleinern
Levin Öztunali hat in dieser Saison bislang fünf Bundesligaspiele absolviert

Die Jugendmannschaft von Bayer 04 Leverkusen hat in der UEFA Youth League ihre Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale gewahrt.

Die Leverkusener U 19 fertigte den AS Monaco mit 4:0 ab und liegt nun vor dem letzten Spieltag mit sechs Punkten nur einen Zähler hinter Zenit St. Petersburg auf Platz drei der Gruppe C.

Bei Bayer spielte Levin Öztunali die vollen 90 Minuten durch. Der Enkel von HSV-Ikone Uwe Seeler kam in dieser Saison bereits fünfmal in der Bundesliga zum Einsatz und bereitete den Führungstreffer vor.

Die U 19 von Borussia Dortmund musste hingegen ihre Hoffnung aufs Weiterkommen begraben. Beim Nachwuchsteam des FC Arsenal kassierten die BVB-Talente eine 0:1 Niederlage und bleiben mit nur drei Punkten Tabellenletzter der Gruppe D.

Hier gibt es alles zur Champions League

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel