vergrößernverkleinern
Paris St. Germain spielte am Mittwoch beim FC Barcelona im Camp Nou
Paris St. Germain spielte am Mittwoch beim FC Barcelona im Camp Nou © getty

Zwei Anhänger des französischen Meisters Paris St. Germain wurden nach der 1:3-Niederlage beim FC Barcelona in der Champions League am Mittwoch angegriffen und niedergestochen.

Die Attacken geschahen unabhängig voneinander. Laut Angaben der Polizei bestand allerdings keine Lebensgefahr bei den Verletzten.

Die Identität der Angreifer konnte bislang noch nicht festgestellt werden. Beide verletzte Personen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden, einer konnte die Klinik inzwischen wieder verlassen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel