vergrößernverkleinern
Edinson Cavani Paris St.-Germain FC Chelsea Torjubel
Edinson Cavani erzielte den 1:1-Ausgleich für Paris Saint-Germain gegen den FC Chelsea © Getty Images

Die Heimserie bleibt bestehen, dennoch droht Paris St. Germain das Aus in der Königsklasse: Im Prinzenpark kam der französische Fußballmeister gegen den FC Chelsea nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und muss im Rückspiel an der Londoner Stamford Bridge (11. März, 20.45 Uhr) um den Einzug ins Viertelfinale bangen.

Superstar Zlatan Ibrahimovic ging bei Paris' 33. europäischem Heimspiel nacheinander ohne Niederlage leer aus.

Die Führung für die Gäste von Trainer Jose Mourinho erzielte der Serbe Branislav Ivanovic (36.) per Kopf nach Hacken-Vorlage seines Verteidiger-Kollegen Gary Cahill.

Edison Cavani (54.) sorgte für den verdienten Ausgleich. Im vergangenen Jahr hatte sich Chelsea im Viertelfinale gegen Paris durchgesetzt - dabei hatten die Blues das Hinspiel auswärts 1:3 verloren.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel