Video

Borussia Dortmund baut im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Juventus Turin (Mittwoch, ab 20 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und im LIVE-TICKER) auf den Vorteil, im eigenen Stadion zu spielen.

"Wir wollen von Anfang an dafür sorgen, dass die Fans aus dem Häuschen sind", sagte Kapitän Mats Hummels. "Es ist unsere Aufgabe, für eine besondere Atmosphäre zu sorgen", fügte BVB-Coach Jürgen Klopp hinzu.

Das Hinspiel in Turin hat der BVB mit 1:2 (1:2) verloren.

"Wir stehen vor einer der größten Herausforderungen, die es im Fußball gibt - gegen eine italienische Mannschaft zu spielen, der ein Remis reicht", teilte Klopp mit.

Juve sei "wahnsinnig erfahren, sehr clever und fußballerisch gut, aber nicht unschlagbar. Wenn wir herausragend spielen, wird es für Juve kein Spaß gegen uns. Ich liebe Fußball unter anderem wegen großer Momente. Morgen können wir wieder für einen sorgen."

Die Pressekonferenz zum Nachlesen

"Alle haben Bock", beteuert der Trainer. "Es ist angerichtet. Die Frage ist nur, was wir daraus machen. Wir wissen eigentlich, wie es geht. Wir wissen, wie man Chancen herausspielt. Wir müssen nicht 9:0, sondern nur 1:0 gewinnen."

Nach der Endspiel-Niederlage gegen den FC Bayern vor zwei Jahren würde Klopp es dieses Jahr nur zu gerne wieder ins Finale nach Berlin schaffen. "Wenn man die Champions League gewonnen hat, muss man nicht mehr arbeiten. Sieht man an Michael Zorc und Lars Ricken", erklärte Klopp mit einem Augenzwinkern.

Auch bei Klopps Gegenüber Massimiliano Allegri war die Vorfreude zu spüren."Es wird ein großartiges Spiel", sagte der Juventus-Trainer. "Ich glaube wirklich nicht, dass es 0:0 ausgehen wird. Wir müssen mindestens einen Treffer erzielen, um weiter zu kommen."

Trotz der guten Ausgangslage zeigte Allegri großen Respekt vor den Dortmundern. "Der BVB hat genug Tempo in seinen Reihen. Wir müssen eine gute technische Performance zeigen und in ihren schwachen Momenten zuschlagen", erklärte er.

Torwart Gianluigi Buffon zeigte sich vor allem von der Atmosphäre und den Fans in Dortmund beeindruckt. Die Zuschauer könnten den BVB "richtig pushen", vermutete Buffon.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel