vergrößernverkleinern
Mario Mandzukic Atletico Madrid Real Madrid UEFA Champions League
Mario Mandzukic wechselte zu Saisonbeginn vom FC Bayern München zu Atletico Madrid © Getty Images

Mario Mandzukic von Atletico Madrid hat Reals Daniel Carvajal entlastet.

"Das gestrige Spiel war sehr hart und beide Teams haben alles gegeben, aber für mich gab es keinen Streit, keinen Biss, kein gar nichts", schrieb der ehemalige Bundesliga-Spieler (FC Bayern München, VfL Wolfsburg) auf Twitter und entkräftigte damit den Vorwurf, dass sein Gegenspieler ihn gebissen hatte.

Zuvor hatte sich auch Carvajal bereits dagegen gewehrt.

Auf TV-Aufnahmen war zu sehen, wie der ehemalige Leverkusener Mandzukic' Arm im Gesicht hatte und am Ex-Bayern-Akteur nicht vorbeikam. In der Folge schlug er Mandzukic auf die Brust.

Die Auseinandersetzung geschah im Rücken von Schiedsrichter Milorad Masic, weswegen keiner der beiden Spieler bestraft wurde. Carvajal drohen demnach Ermittlungen von der UEFA.

Schiedsrichterbeobachter des europäischen Verbandes war der ehemalige Weltklasse-Schiedsrichter Pierluigi Collina.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel