Video

Barcelona - Das Hinspiel des FC Bayern München gegen den FC Barcelona im Champions-League-Halbfinale- alle Informationen, Aufstellungen und News bis zum Anpfiff gibt es hier.

+++ Champions League - 19.46 Uhr: Extravagante Barca-Spieler +++

Barcas Spieler setzen modische Glanzlichter. Vor allem Dani Alves überzeugt mit einer Kombination aus rotem Jackett, Fliege und Bermuda-Shorts. Marc-Andre ter Stegen kommt da fast schon brav daher.

+++ Champions League - 19.40 Uhr: Barca spielt wie erwartet +++

Marc-Andre ter Stegen steht im Tor der Katalanen, im Sturm beginnen Messi, Suarez und Neymar.

+++ Champions League - 19.29 Uhr: Guardiola hat einige Optionen +++

Die Ersatzbank der Bayern ist durchaus prominent besetzt.

+++ Champions League - 19.27 Uhr: Lewandowski in der Startelf! +++

Der Stürmer läuft mit Schutzmaske von Beginn an auf. Mario Götze sitzt auf der Bank.

+++ Champions League - 19.12 Uhr: FC Bayern unterwegs ins Stadion +++

Auch die Mannschaft des FC Bayern hat sich nun auf den Weg ins Camp Nou gemacht. Eskortiert von der spanischen Polizei wird der Rekordmeister in Kürze am Stadion des FC Barcelona eintreffen.

+++ Champions League - 17.56 Uhr: Bayernfans nehmen Kurs auf Stadion +++

Strahlender Sonnenschein und tausende Bayernfans: Die Vorfreude auf das Halbfinal-Hinspiel der Champions League steigt. Auch in den Social Media schlägt das Duell der beiden Topteams große Wellen. Der Hashtag #FCBFCB rangiert bei den Twitter-Trends schon seit Stunden auf Platz zwei.

+++ Champions League - 16.21 Uhr: Peps Papa trinkt lieber Tee +++

Wenn der FC Bayern München beim FC Barcelona antritt, wird der Vater von Pep Guardiola nicht im Stadion sein.

Valenti Guardiola, der bereits seine Sympathie für den deutschen Rekordmeister verriet, teilte mit, dass es besser sei, "zu Hause zu bleiben, da kann ich auf dem Sofa einen Lindenblüten-Tee trinken."

+++ Update - 15.36 Uhr: "Das attraktivste Spiel Europas" +++

Seit Saisonbeginn trainiert Luis Enrique den FC Barcelona und hat nach Anlaufschwierigkeiten eine der besten Mannschaften Europas geformt.

Jetzt geht es gegen den FC Bayern, der spätestens mit dem 6:1 gegen Porto bewiesen hat, dass mit ihm immer zu rechnen ist.

Demnach überrascht es nicht, wenn Luis Enrique vom aktuell "attraktivsten Spiel Europas" heute Abend (ab 20.15 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) spricht.

+++ Champions League - 14.32 Uhr: Debakel oder 1:1 +++

Das Duell zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern München rückt näher - nur noch gute sechs Stunden bis zum Anpfiff.

SPORT1 hat sich mal umgehört, was die Journalisten für dieses Spiel tippen. Spoiler: Ein Sieg des deutschen Rekordmeisters wird nicht erwartet.

Video

+++ Update - 13.14 Uhr: Rummenigge trifft Barca-Delegation +++

Vor dem Spitzenduell im Halbfinale der Champions League herrscht noch Harmonie zwischen FCB und FCB.

Das zeigt auch ein Treffen der Funktionäre.

Hier weiterlesen...

+++ Champions League - 12.12 Uhr: Hype um Pep in Barcelona +++

Der verlorene Sohn kehrt zurück - Pep Guardiola ist wieder in FC Barcelona.

Wie die Medien reagieren, haben die SPORT1-Redakteure Mathias Frohnapfel und Christian Ortlepp zusammengefasst.

Video

+++ Champions League - 10.58 Uhr: Ging Lewy Barca durch die Lappen? +++

Robert Lewandowski soll heute Abend zur "La Bestia Lewa" werden.

Der Stürmer hätte aber auch für den Gegner FC Barcelona spielen können. Behauptet zumindest Jose Mari Bakero, ein ehemaliger Spieler Barcas und 2010 Trainer in Polen.

+++ Update - 9.25 Uhr: Guardiola zaubert im Wohnzimmer +++

Sechs Meistertitel, zwei Pokalsiege, einmal die Champions League und einmal Olympiagold als Spieler - Pep Guardiola kann zweifellos kicken.

Jahrelang hat er das für den heutigen Gegner FC Barcelona im Camp Nou getan. An gleicher Stelle zeigt er jetzt, dass er nichts verlernt hat.

Video

+++ Champions League - 8.21 Uhr: "Messi ist nicht zu stoppen" +++

"Nicht zu stoppen", "zu gut" - zwei Formulierungen, die Trainer Pep Guadiola für Lionel Messi übrig hat. Der FCB-Trainer überschüttet seinen ehemaligen Lehrling mit Lob.

Aber er sagt auch: "Ich hatte ein Konzept, wie ich spielen will. Ich habe mir ein paar Spiele von Barca angesehen und habe ein paar Nuancen umgedacht. Ich nehme ein Fein-Tuning des Konzeptes vor. Aber das Grundkonzept bleibt gleich."

Video

+++ 22.17 Uhr: Mit "La Bestia Lewa" zum Erfolg? +++

Das Abschlusstraining war auf jeden Fall erfolgreich. Gute Laune und "La Bestia Lewa" - der FC Bayern glaubt an seine Chance.

+++ Champions League - 19.11 Uhr: Mit rechts wie links +++

Es ist keine Neuigkeit, dass Manuel Neuer gut mit dem Ball umgehen kann. Der Torwart des FC Bayern zeigte im Camp Nou auch mit dem schwachen Fuß sein fußballerisches Können.

+++ Update - 17.47 Uhr: Neuer lobt ter Stegen +++

Auch Nationaltorhüter Manuel Neuer sieht seinen Konkurrenten Marc-Andre ter Stegen "noch nicht am Limit". Der Torwart des FC Barcelona, der Neuer am Mittwoch im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegenüber steht, sei "noch jung, aber trotzdem schon erfahren. Er wird sich noch steigern, noch besser werden", sagte Neuer (29) am Dienstag.

+++ 16.17 Uhr: Alonso, Neuer und Guardiola auf der PK +++

Ab 17.15 Uhr gibt es dann die Pressekonferenz des FC Bayern München.

Zuerst werden die Spieler Xabi Alonso und Manuel Neuer sprechen. Anschließend ist eine Fragerunde mit Trainer und Heimkehrer Pep Guardiola geplant.

+++ Champions League - 15.22 Uhr: FC Bayern gelandet +++

Der FC Bayern München ist sicher in Barcelona gelandet - Pep Guardiola ist zurück in seiner Heimatstadt.

+++ Update - 14.48 Uhr: Mathieu fällt aus +++

Personeller Rückschlag für den FC Barcelona.

Innenverteidiger Jeremy Mathieu muss wegen Achillessehnenproblemen passen.

+++ Champions League - 13.45 Uhr: "Lewy" ohne Angst +++

Der FC Bayern ist inzwischen in Barcelona gelandet - ohne den verletzten Sebastian Rode.

Vor dem Abflug in München sprach SPORT1 mit den Protagonisten, unter anderem mit Robert Lewandowski.

Video

+++ Update: 12.51 Uhr: Viel Lob für Ter Stegen +++

Marc-Andre Ter Stegen spielt seit Saisonbeginn für den FC Barcelona - und macht seine Sache richtig gut.

Nun wird er entsprechend gelobt. Von seinem Trainer Luis Enrique - aber vor allem von Weltstar Lionel Messi.

Video

+++ 11.31 Uhr: Reina bekommt schon Gänsehaut +++

"Wenn man an das Camp Nou denkt, bekommt man eine Gänsehaut", sagte Ersatztorwart Pepe Reina im Gespräch mit SPORT1.

"Das ist ein herausragendes Stadion. In so einer Arena, wie sie Barcelona hat, dabeizusein, ist für jeden Spieler immer ein Vergnügen. Das ist natürlich gut für die Motivation."

+++ LIVE - 10.57 Uhr: Messi spricht auf der PK +++

Die Pressekonferenz des FC Barcelona ab 12.30 Uhr wird historisch.

Lionel Messi wird sich den Fragen der Journalisten stellen. Das letzte Mal, dass er das auf einer offiziellen Vereins-PK tat, war am 17. Juli 2013.

+++ Champions League - 10.17 Uhr: Löw glaubt an FCB +++

Joachim Löw macht dem FC Bayern München Mut.

Der Bundestrainer (55) traut dem Rekordmeister trotz der aktuellen Verletzungsprobleme gegen den FC Barcelona den Einzug ins Endspiel der Champions League zu.

Hier weiterlesen...

+++ Update - 8.47 Uhr: Rizzoli pfeift den Kracher +++

Nicola Rizzoli wird am Mittwoch das Halbfinal-Hinspiel in der Champions-League zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern leiten. Das gab die UEFA am Montag bekannt.

Mit dem Italiener hat ein Großteil des FC Bayern gute Erfahrungen: Das Endspiel der Champions Leauge 2013 gegen den BVB und das WM-Finale 2014 pfiff Rizzoli.

Hier weiterlesen...

Video

Pep Guardiola steht vor der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte.

Der spanische Erfolgscoach tritt mit dem FC Bayern im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei seinem ehemaligen Verein FC Barcelona an (ab 20.15 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Mit dem Topklub aus Katalonien feierte der 44-Jährige zahlreiche Erfolge - unter anderem gewann er zweimal die Champions League.

Ein Titel, der ihm mit dem FC Bayern im ersten Anlauf noch verwehrt geblieben war. Im zweiten Jahr seiner Amtszeit soll es nun klappen. Doch ausgerechnet im Duell mit der vielleicht besten Mannschaft des Jahres plagen Guardiola die gravierenden Verletzungsprobleme seiner Mannschaft.

Vor allem der Ausfall der Erfolgsgaranten Arjen Robben und Franck Ribery wiegt schwer. Wenigstens von Robert Lewandowski gibt es positive Nachrichten. Der polnische Stürmer stieg nach seiner Kopfverletzung (Oberkiefer- und Jochbeinbruch, Gehirnerschütterung) mit einer Gesichtsmaske wieder ins Training ein. Die Chancen auf einen Einsatz stehen gut.

Während die Bayern nach einer langen Saison und dem Aus im DFB-Pokal als Außenseiter nach Barcelona reisen, strotzt der Halbfinal-Gegner nur so vor Selbstvertrauen.

Barca liegt in der Primera Division auf Titelkurs und bereitete sich auf das Duell mit den Münchnern mit einem lockeren 8:0-Kantersieg gegen den FC Cordoba vor.

Vor allem der seit Wochen in Topform befindliche Lionel Messi dürfte Bayerns Defensivreihen vor große Probleme stellen. Aber auch seine kongenialen Sturmpartner Neymar und Luis Suarez sind derzeit glänzend aufgelegt.

SPORT1 begleitet die Partie ab 20.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1-App.

So können sie das Spiel live erleben:

Liveticker: sport1.de
Livestream: ZDF.de
Live im TV: ZDF
Live im Radio: SPORT1.fm

Audio
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel