vergrößernverkleinern
Real Madrid CF v Granada CF - La Liga
© Getty Images

Das Rückspiel von Real Madrid gegen Juventus Turin im Champions-League-Halbfinale - alle Informationen, Aufstellungen und News bis zum Anpfiff gibt es hier.

Real Madrid muss im Halbfinal-Rückspiel der Champions League (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) einen knappen Rückstand aufholen.

Die Königlichen brauchen nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel bei Juventus Turin einen Sieg, um zum zweiten Mal in Folge ins Finale der Königsklasse einzuziehen.

Bei Juventus Turin gibt es positive Nachrichten von der Personalfront. Paul Pogba feierte am Samstag gegen Cagliari Calcio sein Comeback nach über 50 Tagen Verletzungspause.

+++ Update - 19.25 Uhr - Real mit Benzema in Startelf +++

Der Mittelstürmer aus Frankreich kehrt nach überstandener Knieverletzung in die Startelf von Real Madrid zurück. Bei Juventus spielt sein Landsmann Paul Pogba ebenfalls von Beginn an.

+++ Update - 18.37 Uhr - Zeitungen fordern Waffenruhe für Casillas +++

Iker Casillas gilt seit vielen Jahren als Vereinsheiliger von Real Madrid - doch der Stern des ehemaligen Welttorhüters befindet sich bei den Königlichen seit einiger Zeit im Sinkflug. Den vorläufigen Tiefpunkt einer langen Karriere musste die Torwart-Legende am vergangenen Wochenende erleben.

Casillas wurde nach einem Gegentor im Spiel gegen den FC Valencia im eigenen Stadion ausgepfiffen, obwohl er bei dem Treffer machtlos war. Der 33-Jährige reagierte ungehalten und soll laut einer Lippenleserin die Worte "Leckt mich doch am Arsch" in Richtung der Fans gerufen haben.

Der heilige San Iker ist längst nicht mehr unumstritten, auch im Spiel gegen Juve drohen Pfiffe. Spanische Zeitungen wie die Marca forderen daher eine "Waffenruhe" zwischen Anhängerschaft und Keeper im Spiel um das Finale der Königsklasse. 

Mit einem starken Spiel könnte Casillas sich aber wohl noch einmal zum ganz großen Helden machen

+++ Champions League - 16.17 Uhr: Königliche und Alte Damen dinnieren +++

Im Vorfeld des Rückspiels zwischen Real Madrid und Juventus Turin präsentieren beide Vereine ihre guten Verhältnisse.

Der Präsident der Königlichen Florentino Perez lud Juve-Boss Andrea Agnelli zum Essen.

+++ Update - 14.41 Uhr: Nacho ist Papa +++

Erfreuliche Nachricht für Real Madrid.

Der spanische Innenverteidiger Nacho Fernandez wurde am Mittwoch Vater einer Tochter geworden. "Alejandra ist hier! Wir haben eine neue Madridista", schrieb das 25-jährige Eigengewächs auf Instagram.

+++ Champions League - 13.16 Uhr: Die Alte Dame ist gewarnt +++

Juventus Turin um Massimo Allegri weiß um die Prüfung, vor der die "Alte Dame" steht.

"Zuhause ist es fast unmöglich, Real zu kontrollieren", sagt der Trainer auf der Pressekonferenz.

Video

+++ Update - 12.00 Uhr: Sie sind da! +++

Juventu Turin schaut sich schonmal um.

Die stylischen Herren um Claudio Marchisio sind im Estadio Santiago Bernabeu angekommen. Der Mittelfeldspieler postet dazu: "Wir sind da!"

+++ Champions League - 10.37 Rückblick aufs Hinspiel +++

Wer hätte das gedacht? Im Hinspiel enttäuscht Real Madrid auf ganzer Linie. Juventus Turin nutzte die Chance und gewann mit 2:1.

Unser Sportradio SPORT1.fm war LIVE mit dabei - hier können Sie die Tore nochmal nachhören:

Video

SPORT1.fm überträgt auch heute ab 20 Uhr LIVE das Rückspiel im Halbfinale der Champions League in voller Länge.

+++ Champions League - 9.10 Uhr: Ancelotti kanzelt Bales Berater ab +++

Um Gareth Bale ranken sich seit Kurzem Wechselgerüchte. Der Waliser, mit 91 Millionen Euro der zweitteuerste Spieler der Welt (nach Teamkollege Cristiano Ronaldo), solle unzufrieden bei Real sein, teilt sein Agent mit.

Nun die Antwort von Coach Carlo Ancelotti: "Wir leben in einer Welt, wo viele Leute reden. Und manchmal reden sie zu viel."

Video

+++ Update - 18.36 Uhr: Reals Saisonbilanz in Gefahr +++

Pokal futsch, Meisterschaft (fast) futsch: Real Madrid muss die Champions League gewinnen, um nicht leer auszugehen. Dafür müssten die Königlichen allerdings Historisches schaffen. Schließlich wurde der Henkelpott im wichtigsten Vereinswettbewerb Europas noch nie verteidigt.

+++ Update - 16.04 Uhr: Duo ist fit für Juve +++

Aufatmen bei Trainer Carlo Ancelotti.

Der Italiener in Diensten von Real Madrid kann im Halbfinal-Rückspiel sowohl auf Toni Kroos als auch auf Karim Benzema zurückgreifen.

Hier weiterlesen...

+++ Champions League - 13.45 Uhr: "Bernabeu muss der 12. Mann sein" +++

James Rodriguez gibt sich vor dem Rückspiel im Halbfinale der Champions League siegessicher, aber auch fokussiert.

Für den Kolumbianer sei es "ein Traum", nach Berlin zu fahren. Außerdem fordert er die Stadionbesucher auf, "mehr denn je hinter dem Team zu stehen".

+++ Update - 12.42 Uhr: Letztes Juve-Training vor Abflug +++

Der italienische Rekordmeister macht sich nochmal warm.

Vor dem Abflug nach Spanien legt Juventus Turin eine harte Einheit  ein.

+++ Champions League - 11.28 Uhr: Real ohne Khedira +++

Das Abschlusstraining von Real Madrid läuft.

Die Wackelkandidaten trainieren alle mit. Luka Modric und Sami Khedira sind nicht mit am Start.

+++ 10.32 Uhr: Happy Birthday, Marcelo +++

Der Spaßvogel im Team von Real Madrid feiert.

Heute wird Linksverteidiger Marcelo 27 Jahre alt. Er feiert seinen neunten Geburtstag im Trikot der Königlichen. SPORT1 gratuliert.

+++ Champions League - 9.28 Uhr: Zeitplan von Real +++

In eineinhalb Stunden bestreitet Real Madrid das Abschlusstraining.

Kurz darauf wird es eine Doppelpressekonferenz geben (ab 13 Uhr), an der definitiv Coach Ancelotti teilnimmt. Neben ihm wird James Rodriguez Platz nehmen.

+++ Update - 8.22 Uhr: Buffon und Allegri auf der PK +++

Um 17.45 Uhr findet die Pressekonferenz vor dem Halbfinal-Rückspiel statt.

Zuerst werden die Italiener aufs Podest gebeten. Kapitän Gianluigi Buffon und Coach Massimo Allegri stellen sich den Fragen.

SPORT1 begleitet die Partie ab 20.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

So können sie das Spiel live erleben:

Liveticker: sport1.de
Livestream:Sky Go
Live im TV:Sky
Live im Radio: SPORT1.fm

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel