vergrößernverkleinern
Sevilla darf im nächsten Jahr an der Champions League teilnehmen
Sevilla darf im nächsten Jahr an der Champions League teilnehmen © Getty Images

Spanien bekommt in der nächsten Saison zum ersten Mal gleich fünf Startplätze für die UEFA Champions League.

Neben Barcelona, Real Madrid, Atletico Madrid und Valencia CF (Qualifikation) darf 2015/2016 auch der Europa-League-Sieger FC Sevilla in der Champions League spielen.

Eine UEFA-Reform macht es möglich, dass der Sieger der diesjährigen Europa League ab der kommenden Saison mindestens an den Playoffs zur Königsklasse teilnimmt.

Da aber die beiden Finalteilnehmer der Champions League, Juventus Turin und FC Barcelona, dank ihrer Platzierung in der Liga schon in der Gruppenphase 2015/16 stehen, muss sich Sevilla nicht qualifizieren und rutscht direkt in die Gruppenphase.

Die Beschränkung von maximal vier Startern pro Verband wurde von der UEFA aufgehoben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel