vergrößernverkleinern
Andres Iniesta (r.) bereitete den Führungstreffer von Ivan Rakitic vor
Andres Iniesta (r.) bereitete den Führungstreffer von Ivan Rakitic vor © getty images

Barcelonas Mittelfeldregisseur Andres Iniesta wird nach dem Finale zum Spieler des Spiels ausgezeichnet. Bei seiner Auswechslung sorgt er für einen Gänsehaut-Moment.

Mittelfeldspieler Andres Iniesta von Champions-League-Sieger FC Barcelona ist von der UEFA nach dem Finale zum Spieler des Spiels gewählt worden.

Der 31-Jährige bereitete beim 3:1-Sieg über Juventus Turin die frühe Führung durch Ivan Rakitic vor und schrieb zusammen mit seinen Teamkollegen Lionel Messi, Gerard Pique und Xavi Geschichte. Das Quartett feierte seinen vierten Champions-League-Sieg und zog mit Rekordsieger Clarence Seedorf gleich.

Bei seiner Auswechslung in der 78. Minute sorgte Iniesta für einen Gänsehaut-Moment, als er dem langjährigen Kapitän Xavi bei dessen letztem Einsatz für den FC Barcelona die Kapitänsbinde übergab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel