vergrößernverkleinern
Das Brandenburger Tor ist Schauplatz des Champions Festivals
Das Brandenburger Tor ist Schauplatz des Champions Festivals © Getty Images

Schaulaufen der Superstars am Tag vor dem großen Finale: Mit einem 14:12-Sieg für das Team der "World Allstars" über eine Auswahl früherer Stars vom FC Barcelona und von Juventus Turin endete das Spiel der Legenden vor dem Brandenburger Tor in Berlin.

Die Partie sollte auf das Champions-League-Finale zwischen Barca und Juve am Samstag im Olympiastadion einstimmen.

Bei den "World Allstars" konnten sich der frühere Bundesliga-Profi Giovanne Elber, Brasiliens Ex-Weltmeister Cafu sowie Frankreichs früherer Nationalspieler Robert Pires in die Torschützenliste eintragen.

Für die Ex-Stars der Champions-Legaue-Sieger trafen unter anderem Mark van Bommel, David Trezeguet und Giovanni van Bronckhorst.

Mehrere hundert Fans verfolgten das Spektakel am Tiergarten im Rahmen des Champions Festivals der Europäischen Fußball-Union (UEFA) bei über 30 Grad Celsius.

"Das ist brasilianisches Wetter. Es ist schwer, hier zu spielen. Aber es macht Spaß", sagte Elber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel