vergrößernverkleinern
Red Bull Salzburg - Malmö FF
Red Bull Salzburg steht nach dem Sieg gegen Malmö FF mit einem Bein in der Gruppenphase der Champions League © Getty Images

Nach einigen Fehlversuchen steht Red Bull Salzburg mit einem Bein in den Playoffs zur Champions League. Ausgerechnet gegen den Angstgegner gelingt der große Schritt.

Österreichs Meister Red Bull Salzburg ist nach mehrere erfolglosen Versuchen seinem großen Traum ein ganzes Stück näher gekommen - der Gruppenphase der Champions League.

Im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde besiegten die Bullen daheim Malmö FF mit 2:0 (0:0) und stehen mit einem Bein in den Playoffs zur Gruppenphase. Im letzten Jahr war Salzburg noch gegen genau jenes Malmö ausgeschieden.

Andreas Ulmer (51.) und Martin Hinteregger (89.) erzielten die Tore, die Red Bull mehr denn je von der Königsklasse träumen lassen.

Salzburgs Ligakonkurrent Rapid Wien muss nach einem 2:2 (0:2) zuhause gegen Ajax Amsterdam hingegen um den Einzug in die Playoffs bangen.

Der Schweizer Meister FC Basel verschaffte sich mit einem 3:1-Auswärtssieg bei Lech Posen eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.

Alle Ergebnisse in der Übersicht:

Red Bull Salzburg - Malmö FF 2:0
HJK Helsinki - FK Astana 0:0
Steaua Bukarest - Partizan Belgrad 1:1
Celtic Glasgow - FK Qarabag Agdam 1:0
Lech Posen - FC Basel 1:3
Rapid Wien - Ajax Amsterdam 2:2

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel