vergrößernverkleinern
Rudi Völler ist seit 2005 Sportdirektor bei Bayer 04 Leverkusen
Rudi Völler sieht im Duell mit Lazio Chancen für Bayer © Getty Images

Bayer Leverkusen trifft in der Champions-League-Qualifikation auf Lazio Rom. SPORT1 hat die Reaktionen zur Auslosung.

Rudi Völler (Sportchef Bayer Leverkusen): "Auf den ersten Blick ist das eine tolle Geschichte. Rom ist die schönste Stadt der Welt. Leider spielen sie auch guten Fußball. Nicht nur AS Rom, sondern auch Lazio. Es ist kein Zufall, dass Lazio im Vorjahr Dritter wurde. Sie haben sehr guten Fußball gespielt. Und man muss kein Experte sein, um zu wissen, dass sie zusammen mit AS Monaco das Team im Topf waren, das sich mit uns auf Augenhöhe befindet."

Roger Schmidt (Trainer Bayer Leverkusen): "Es ist kein Schock. Ich rechne bei solchen Sachen immer mit dem Schlimmsten. Die Chancen stehen 50:50, dass wir das Rückspiel zu Hause haben, ist positiv. Wir haben auf jeden Fall die Chance, uns da durchzusetzen. Wir wollen aus dieser Saison auf jeden Fall eine Champions-League-Saison machen."

Hakan Calhanoglu (Mittelfeldspieler Bayer Leverkusen, via Twitter): "Spannendes Duell! Wäre sicherlich einfacher gegangen, aber da müssen wir jetzt gemeinsam durch!"

Stefano Pioli (Trainer Lazio Rom): "Bayer Leverkusen ist eine Mannschaft, die ich gut kenne. Sie hat im letzten Saison eine tolle Champions-League-Saison absolviert. Wir werden gegen die Leverkusener unser Bestes geben und wollen beweisen, dass wir höhere Ziele erreichen können".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel