vergrößernverkleinern
Antonio Rüdiger (links) holte mit dem AS Rom ein Remis gegen Barca
Antonio Rüdiger (links) holte mit dem AS Rom ein Remis gegen Barca © Getty Images

Antonio Rüdiger spielt erstmals in der Königsklasse und holt mit dem AS Rom gleich ein Remis gegen Titelverteidiger Barcelona. Danach zeigt er sich bei Facebook dankbar.

Nationalspieler Antonio Rüdiger vom AS Rom hat sich nach seiner ersten Spiel in der Königsklasse zufrieden gezeigt.

"Punktgewinn gegen den Titelverteidiger in meinem 1. Champions-League-Auftritt! Danke an alle, die immer an mich geglaubt haben!", schrieb Rüdiger nach dem 1:1 gegen den FC Barcelona bei Facebook.

Schon direkt nach der Partie hatte der Verteidiger bei Sky gesagt: "Es ist etwas Neues für mich, aber ich habe mich ganz normal vorbereitet wie für jedes andere Spiel auch."

Rüdiger war vor der Saison vom VfB Stuttgart zu den Römern gewechselt und ist zufrieden mit der Entwicklung des Teams: "Ich habe das Gefühl, das hier gerade ein richtiges Team zusammenwächst", sagte er.

Dennoch sei der Punkt "nur der erste Schritt, den wir Richtung Achtelfinale noch gehen müssen. Leverkusen hat ebenfalls deutlich unter Beweis gestellt, dass mit ihnen im Kampf um die ersten beiden Plätze zu rechnen ist". Gruppengegner Bayer hatte den weißrussischen Außenseiter BATE Borissow mit 4:1 geschlagen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel