vergrößernverkleinern
Iker Casillas ist von Real Madrid zum FC Porto gewechselt
Iker Casillas ist von Real Madrid zum FC Porto gewechselt © Getty Images

Mit seinem ersten Champions-League-Spiel im Trikot des FC Porto schließt der Torhüter zu seinem einstigen Weltmeisterkollegen auf - und wird diesen demnächst überflügeln.

Iker Casillas hat bei seinem Champions-League-Debüt im Trikot des FC Porto bei Dynamo Kiew einen Rekord eingestellt.

Der Keeper absolvierte in der Ukraine bereits seit 151. Spiel in der Königsklasse und zog damit mit dem bisherigen Rekordspieler Xavi gleich.

Den langjährigen Mittelfeldstrategen des FC Barcelona dürfte der 34-Jährige aber schon am nächsten Spieltag verdrängen - denn sein Weltmeisterkollege von 2010 spielt mittlerweile in Katar.

Casillas war im Sommer nach 16 Jahren in Diensten von Real Madrid nach Portugal gewechselt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel